Toshiba bringt portable Festplatten mit bis zu 1 TByte

Data & StorageMobileStorage
toshiba-store-e-slim-

Die aktuellen externen Festplatten der Serie STOR.E-Slim sind für die Datenübertragung mit einem USB-3.0-Anschluss ausgestattet. Toshiba bietet sie in Varianten mit 500 GByte und 1 TByte an. Zusätzlich gibt es 10 GByte Cloud-Speicher.

Toshibas Storage-Sparte hat ihr Angebot um zwei portable Festplatten der Serie STOR.E-Slim erweitert. Sie werden mit Kapazitäten von 500 GByte und 1 TByte angeboten. Die USB-3.0-Schnittstelle erlaubt Transferrate von bis zu 5 GBit/s, ist aber natürlich auch zu USB 2.0 abwärtskompatibel.

toshiba-store-e-slim-

Die beiden externen Platten messen 10,7 mal 7,5 Zentimeter. Das 500-GByte-Modell ist 9 Millimeter stark, die Ausführung mit 1 TByte 12,5 Millimeter. Beim Gehäuse haben Käufer die Wahl zwischen gebürstetem Aluminium, Schwarz und Silber.

Die vorinstallierte Backup-Software NTI Backup Now EZ soll Anwendern bei der Datensicherung helfen. Sie bietet dafür Funktionen für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten. Auch automatische Backups lassen sich damit einrichten.

Als Bonus bietet Toshiba Käufern der STOR.E-Slim-Festplatten 10 GByte Cloud-Speicher kostenlos an. Es folgt damit dem Beispiel zahlreicher Wettbewerber. Und ebenso wie diese betreibt Toshiba den ausgelagerten Speicher nicht selbst. In diesem Fall wird er durch eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Anbieter Pogoplug bereitgestellt. Für den Zugriff dient die Remote-Access-Software Pogoplug PC. Mit ihr können STOR.E-Slim-Anwender auf der Festplatte gespeicherte Daten auch von unterwegs abrufen – vorausgesetzt, diese ist mit einem PC und dem Internet verbunden.

Die STOR.E-Slim-Festplatten sind ab sofort im Fachhandel verfügbar. Die unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 69 Euro für die 500-GByte-Version sowie bei 99 Euro für die 1-TByte Ausführung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen