Asus nennt deutschen Preis und Details zum MeMO Pad FHD10

MobileTablet
Asus-Mem FHD10-640

Mit einem 10,1-Zoll-Full-HD-Touchdisplay, weiten Einblickwinkeln, Stereoklang und drahtloser Bildübertragung eignet sich das Asus-Tablet vor allem für Präsentationen. Es ist 9,5 Millimeter stark und wiegt 580 Gramm. Intels neuester Atom-Prozessor treibt den Flachmann an. In den Handel kommt er im Juli für 349 Euro.

Asus hat für sein auf der Computex vorgestelltes MeMO Pad FHD10 nun Details und Preis für die in Deutschland angebotene Konfiguration genannt. Das Tablet im 10-Zoll-Format kommt mit Intels Atom-Z2560-Prozessor. Die Dual-Core-CPU ist mit 1,6 Ghz getaktet. Der flache Rechner verfügt über 2 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher, der um weitere 32 GByte ergänzt werden kann. Zusätzlich sind 5 GByte Onlinespeicher im Cloud-Dienst des Herstellers zeitlich unbeschränkt nutzbar.

ASUS MeMO Pad FHD 10
Das Asus Memo Pad FHD10 eignet sich vor allem für Präsentationszwecke (Bild: Asus).

Der  kapazitive Berührungsbildschirm des “MeMO Pad FHD 10” erkennt 10-Finger-Touch-Gesten und zeigt 1920 mal 1200 Bildpunkte an. Er hat eine Pixeldichte von 224 ppi und Helligkeit von 300 Nits sowie einen Betrachtungswinkeln von bis zu 178 Grad. Via Miracast-Technologie verbindet sich das Tablet kabellos mit WiFi-fähigen Fernsehern oder Projektoren.

Für einen klaren und kräftigen Klang sollen wie beim 7-Zoll-Modell die integrierten Stereolautsprecher mit Unterstützung für Asus’ Audiotechnik SonicMaster sorgen. Die Lautsprecher mit vergrößerten Resonanzkammern sollen den Klang intensiver weitergeben. Zwei Webcams, eine mit 1,2 Megapixel Auflösung auf der Vorderseite und eine mit 5 Megapixel auf der Rückseite, nehmen Fotos und Videos auf; ein eingebautes Mikrofon überträgt die Geräuschkulisse.

Ins Internet kann das Asus-Tablet über WLAN (802.11 a/b/g oder n) beziehungsweise über Smartphones per Bluetooth 3.0. Direkte Mobilfunkverbindung ist über einen zusätzlichen Surfstick eines beliebigen Anbieters möglich. Für die Ortung sorgen GPS und GLONASS. Als Schnittstellen bietet das Tablet je einen Micro-USB- und Micro-HDMI-Port sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Asus nennt für den Batterielaufzeit des Lithium-Polymer-Akku von bis zu zehn Stunden. Das Gerät kommt mit dem Betriebssystem Android 4.2.2 zu einem Preis von 349 Euro. Vorbestellungen sind sofort möglich, im Handel ist das Tablet ab Juli.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen