Versteckte Features in iOS 7 aufgedeckt

MobileMobile OSSmartphone
iphone-ios7

Apple hat sie bisher noch in einem geheimen Einstellungsmenü verborgen. Zu den vom Entwickler Hamza Sood entdeckten Features gehören weitere Multitasking-Gesten und Animationen. Außerdem gibt es mehr Möglichkeiten als bishher bekannt, um Apps und Ordner zu organisieren.

Der Entwickler Hamza Sood hat auf einige bisher unbekannte Features in iOS 7 hingewiesen. Sie wurden von ihm in einem geheimen Einstellungsmenü entdeckt. Dieses verweist anderem auf neue Multitasking-Gesten und Animationen.

ios-7-icons
Mit iOS 7 haben nicht nur Icons auf dem Startbildschirm ein neues Gesicht bekommen, auch unter der Haube gab es einige Veränderungen (Screenshot: Gizmodo.de).

Außerdem bringt iOS 7 auch erweitere Möglichkeiten zum Sortieren von Apps. iPhone-Besitzer können in Zukunft Apps in Ordnern nochmals zusammenfassen und in Unterordnern gruppieren. Das funktioniert genauso wie das Anlegen eines Ordners durch das Aufeinanderziehen zweier Symbole.

Nutzer haben zudem die Möglichkeit, vorinstallierte und selten benutzte Apps zu verstecken. Sie lassen sich zwar nicht komplett deinstallieren, aber immerhin lässt sich etwas mehr Platz auf dem Homescreen schaffen.

Apple hatte iOS 7 auf der diesjährigen WWDC offiziell vorgestellt. Zu den dabei präsentierten Neuerungen gehört ein überarbeitetes Design und eine Reihe an Feature, beispielsweise das Control Center, der überarbeitete Lockscreen, neue Multitasking-Funktionen, iRadio und AirDrop. Unterm Strich hat Apple damit die größte Änderung an seinem mobilen Betriebssystem seit der Präsentation des ersten iPhones im Jahr 2007 vorgenommen.

Verfügbar sein soll iOS 7 im Herbst zusammen mit einer neuen iPhone-Generation. Allerdings wird das Betriebssystem auch auf älteren Geräten laufen, bis zurück zum iPhone 4, iPad 2, iPad Mini und der fünften Generation des iPod Touch.

In einem Video demonstriert der Entwickler Hamza Sood die von ihm entdeckten Features in iOS7.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen