F-Secure zeigt mit 3D-Globus weltweite Malware-Verteilung an

Sicherheit
f-secure-globe

Die animierte Informationsgrafik fasst die Situation der jeweils vergangenen 24 Stunden zusammen. Sie macht so die aggregierten Beobachtungsergebnisse der F-Secure Labs visuell nachvollziehbar. Die kleine Spielerei lässt Verteilungsmuster gut erkennen.

F-Secure hat eine animierte Informationsgrafik zur Verfügung gestellt, die die weltweiten Aktivitäten von Malware darstellt. Die Daten dafür stammen aus den aggregierten Erkennungsergebnissen der Sicherheitssoftware des Unternehmens. Dargestellt werden sie in Form eines vom Nutzer nach seinen Wünschen drehbaren 3D-Globus.

f-secure-globe-

Dieser entstand beim F-Secure Hackathlon vom 12. bis 13. April in Kuala Lumpur. In dessen Rahmen haben interne und externe Entwickler den Code für den F-Secure Globe programmiert.

Üblicherweise stellen Sicherheitsfirmen auf ihren Websites Malware-Aktivitäten in Form von Ampelsystemen, Barometern oder ähnlichem dar. Die Informationen des Malware-Globus gehen darüber etwas hinaus und erlaubt es, die Daten und Statistiken zur Malware-Erkennung für die jeweils letzten 24 Stunden zu beobachten.

Blaue Linien signalisieren eine niedrige Aktivität. Mit steigender Intensität wechseln die Farben auf grün, gelb, orange und rot. Wer sich etwas Zeit nimmt, kann dann zum Beispiel feststellen, dass die Malware-Erkennung tagsüber in den meisten Ländern zunimmt – eben dann, wenn die Menschen ihre Rechner nutzen.

Ebenso gibt es globale Muster. So erscheinen morgens und abends unterschiedliche Orte als aktivste und manche Angriffe lassen kurzzeitig sonst eher wenig im Fokus stehende Orte in den Vordergrund rücken. Die gute Nachricht: Der Sonntag ist auch bei Hackern ein ruhiger Tag. Sie konzentrieren sich offenbar mit ihrer Tätigkeit auf die Werktage – wieder ein Hinweis darauf, dass es sich dabei längst um eine kriminelle Gewerbetätigkeit handelt.

Tipp: Wie sicher sind Sie bei der Sicherheit? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen