Trendnet bietet WLAN-Extender für 802.11n-Netze unter 30 Euro an

MobileNetzwerkeWLAN
Trendnet-TEW-713RE

Der Trendnet TEW-713RE vergrößert die Reichweite von WLAN-N-Netzen. Der Adapter wird dazu in die Steckdose eingesteckt. Der Ein/Aus-Schalter aktiviert die Drahtlosaktivität, ein Druck auf den WPS-Knopf verbindet mit dem Router oder Access Point.

Trendnet_TEW-713RE_EU_box
Trendnets WLAN-N-Extender deckt für 29,90 Euro Funklöcher ab (Bild: Trendnet).

Trendnet bringt einen WLAN-N-Extender für 29,90 Euro. Er beseitigt Funklöcher bei Datenraten von bis zu 150 MBit/s in WLANs nach dem Standard 802.11n und ist abwärtskompatibel zu 802.11b/g. Das Gerät im Stromstecker-Design unterstützt IPv6 und verschlüsselt den Drahtlos-Datenfunk mit bis zu WPA2-PSK. Eine LED-Leuchte informiert über die Aktivität.

Auf der Unterseite des 8,1 mal 5,2 mal 7 Zentimeter großen Reichweitenverstärkes findet sich eine zusätzliche Fast-Ethernet-Schnittstelle über die sich PC, Drucker oder NAS-Laufwerk anschließen und so per WLAN erreichbar machen lassen. Zur Leistungsaufnahme macht der Herstelller leider auch im Datenblatt keine Angaben. Trendnet gewährt auf den Extender drei Jahre begrenzte Garantie.

Mit dem TEW-713R befindet sich Trendnet vom Leistungsumfang und dem Preis her in guter Gesellschaft. Der von D-Link im Januar vorgestellte DAP-1320 ist vom Funktionsumfang her vergleichbar, kostet aber bei Onlinehändlern derzeit um 36 Euro. Etwas günstiger, für rund 30 Euro inklusive Versandkosten, ist derzeit schon der “Universal Wireless N Range Extender” von TP-Link erhältlich.

Dasselbe gilt für den Repeater “EW-7438RPN” von Anbieter Edimax. Etwas teurer ist noch der seit Herbst 2012 im Handel verfügbare FRITZ! WLAN-Repeater 310 von AVM, er kostet rund 40 Euro. Außerdem hat Aldi hin und wieder WLAN-Extender von Medion im Angebot. Die bieten teilweise unterschiedliche Funktionen, etwa was die unterstützten WLAN-Standards anbelangt, kosteten zuletzt aber auch knapp unter 30 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen