HP stellt MicroServer Gen8 für kleine Firmen vor

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeServer
hp-proliant-microserver-gen8

Der HP MicroServer Gen8 ist auf Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern zugeschnitten. Er ist ab sofort zu einem Einstiegspreis von 375 Euro verfügbar. Auch sein Angebot für etwas größere Ansprüche hat HP erneuert.

Hewlett-Packard sieht enorme Wachstumschancen im Geschäft mit Servern für kleine und kleinste Unternehmen und rüstet sich dafür mit einer Aktualisierung seines Angebots an diese Zielgruppe. Im Mittelpunkt steht dabei der HP MicroServer Gen8.

hp-proliant-microserver-gen8
Mit dem MicroServer Gen8 richtet sich Hewlett-Packard an Firmen mit bis zu zehn Mitarbeitern (Bild: HP)

Bei der Neuvorstellung hebt Hewlett-Packard hervor, dass Kunden auf viele Funktionen zurückgreifen können, die auch Käufer der größeren und teureren Server der Produktfamilie ProLiant bekommen. Dazu gehören für Systeminstallation, Einrichtung und Wartung die HP iLO Management Engine (iLO4) sowie und Software HP Intelligent Provisioning. Die Verwaltung vereinfachen soll das Tool HP Integrated Lights-Out (iLO) Essentials, dem Monitoring dient HP Active Health und HP Smart Upgrade soll für zügige Updates von Anwendungen sorgen.

Da Hewlett-Packard davon ausgeht, dass der Rechner in der Regel direkt in den Büroräumen steht, hat er ihm eine blaue LED mitgegeben, dass die Anwender im normal laufenden Betrieb mit seinem Leuchten beruhigt. Tritt ein Fehler auf, werden sie im LCD mittels Icons darüber informiert, was zu tun ist.

Den Server gibt es in unterschiedlichen Konfigurationen. Zur Auswahl stehen Dual-Core-Prozessor aus den Intel-Familien Celeron und Pentium. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf maximal 16 GByte ausbauen.

Ins Netzwerk wird der Server über eine integrierte Gigabit-Ethernet-Karte eingebunden. Sie weist zwei Ports auf, die sich auch per Link Aggregation bündeln lassen. Zwei USB-2.0-Ports, ein DVD-Laufwerk sowie ein Storage-Controller für bis zu vier 2,5-Zoll-SATA-Laufwerke sind ebenfalls an Bord. Hewlett-Packard gewährt auf den Mini-Server ein Jahr Garantie.

Für etwas anspruchsvollere Anwender hat Hewlett-Packard auch seine als Kompaktserver vermarkteten Modelle aktualisiert und mit mehr Rechenleistung ausgestattet. Der HP ProLiant ML310e Gen8 v2 ist ein Tower-Server mit einem einfachen Prozessor. Er richtet sich an KMUs mit Zweigstellen. Der HP ProLiant DL320e Gen8 v2 ist ein fürs Rack gedachter Server mit einfachem Prozessor, der seine Stärken beim Betrieb mit einer einzigen Anwendung hat. HP denkt da besonders an Fertigungsautomation, Medizin, Transportwesen und Telekommunikation.

Der HP ProLiant MicroServer Gen8 ist ab sofort zu einem Preis ab 375 Euro verfügbar. Der HP ProLiant ML310e Gen8 v2 soll ab Juli für 690 Euro aufwärts angeboten werden. Und den HP ProLiant DL320e Gen8 v2 können Kunden ab sofort ab 750 Euro erwerben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen