NEC erweitert Angebot um 3D-fähigen Full-HD-Projektor

KomponentenWorkspaceZubehör
Projektor NEC PE401H

Der PE401H ist das erste semiprofessionelle NEC-Angebot für die dreidimensionale Darstellung im Full-HD-Format. Der Beamer für Konferenzräume optimiert die 3D-Signale in seinem HDMI-Eingang. Wie alle NEC-Projektor-Neuvorstellungen der vergangenen Wochen ist auch er extrem hell.

NEC Display Solutions Europe hat nun mit dem PE401H einen 3D-fähigen Full-HD-Projektor im Angebot. Er bietet eine Auflösung von 1080p und erreicht gute Darstellungswerte auch in mittleren bis größeren Konferenzräumen. Dazu muss lediglich der 1,7fache Zoom aktiviert werden.

NEC PE401H vorne
Der Projektor NEC PE401H strahlt mit 4000 ANSI-Lumen (Bild: NEC).

Auch bei der Helligkeit ist das neue Gerät überdurchschnittlich: Es strahlt sein Bild mit 4000 Lumen an die Leinwand. Als statisches Kontrastverhältnis nennt NEC 2000:1. Das verspricht die gute Darstellung von Details auch bei größeren Entfernungen.

NEC empfiehlt, bei typischen Umgebungslichtverhältnissen von Besprechungsräumen und Klassenzimmern Bilddiagonalen bis zu 130 Zoll (3,3 Meter) zu projizieren. Größere Ausmaße kann das Gerät selbst bei hoher Leuchtkraft nicht mehr erreichen. Die Distanz zur Leinwand oder Wand kann zwischen einem und elf Metern liegen.

Der Beamer erreicht Auflösungen von bis zu 1920 mal 1080 Bildpunkten und kann über seinen HDMI-Eingang selbst 3D-Filme in dieser Qualität verarbeiten – ob sie nun vom Rechner oder Blu-Ray-Player kommen. Signale empfängt der PE401H über HDMI 3D, Analog-Video, S-Video, Computer (VGA) und Audiobuchse.

Der japanische Strahlemann ist 350 mal 280 Milimeter groß und wiegt 4,5 Kilogramm. Die Lampenlebensdauer gibt der Hersteller mit 3000 Stunden an. Preise für seinen Semiprofi-Beamer gab NEC nicht an, im Handel ist er bereits zu Preisen zwischen 1400 und 1750 Euro gelistet. Ersatzlampen für das NEC-System fnden sich im Preisvergleich ab 422 Euro.

NEC PE401H Rückseite
Der NEC PE401H verfügt über zahlreiche Ein- und Ausgänge für Video- und Tonsignale (Bild: NEC).

Die dreijährige europaweit gültige Servicegarantie kann speziell für die Lampen um 1000 Stunden verlängert werden. Die Garantie auf das Gerät selbst beträgt nur sechs Monate, doch auch diese kann für einen Aufpreis verlängert werden.

Allen Kunden, die einen neuen PE401H-Projektor kaufen, biete NEC eine kostenlose Lizenz von DisplayNote Presenter an. Sie ist bis 31. März 2014 gültig.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen