Samsung trommelt für neue Modelle der Reihen Galaxy und Ativ

MobileSmartphoneTablet
Samsung (Bild: Samsung)

Der Konzern hat für 20. Juni zu einer Veranstaltung nach London eingeladen. Beobachter erwarten neben der Vorstellung neuer Smartphones eine weitere Android-Kamera oder ein Hybrid-Gerät aus Tablet und All-in-One-PC. Das Event wird live im Web übertragen.

Für den 20. Juni hat Samsung zu einer Presseveranstaltung nach London eingeladen. Dabei sollen neue Vertreter der Modellreihen Galaxy und Ativ vorstellen will. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr deutscher Zeit und kann auf Samsungs Youtube-Kanal live verfolgt werden.

samsung-logo

Die Galaxy-Serie umfasst Smartphones und Tablets mit Android. Unter der Reihe Ativ fassen die Koreaner Ultrabooks, Smart-PCs (Tablets) und Hybrid-Geräte mit Windows zusammen. Welche Neuheiten das Unternehmen in London präsentieren wird, verrät es in seiner Einladung nicht. Sie zeigt lediglich drei Nahaufnahmen, die auf die kommenden Produkte hindeuten.

Auf einem Bild ist ein Smartphone angedeutet, dass an der Ecke eine Art “Knubbel” aufweist. Dieses besondere Merkmal war schon auf den durchgesickerten Fotos des Galaxy S4 Active zu sehen, einer staub- und wasserfesten Version des Galaxy S4, die Samsung Gerüchten zufolge in Planung hat.

Die zweite Nahaufnahme erinnert auf den ersten Blick an einen All-in-One-PC-Tablet-Hybriden mit Standfuß, wie sie Asus oder Dell im Angebot haben. Ein solches Gerät würde in Samsungs Produktpalette noch fehlen.

Das dritte Bild auf der Einladung könnte auf eine neue Kamera hindeuten. Möglich wäre die Vorstellung einer neuen Galaxy-Digicam mit Android oder des “Galaxy S4 Zoom”, über das schon im Netz spekuliert wird. Das Smartphone soll statt mit einer 13- mit einer 16-Megapixel-Kamera ausgestattet sein und über denselben Sensor verfügen wie die Samsung Galaxy Camera.

Vielleicht bekommt auch das “Galaxy S4 Mini”, eine abgespeckte und günstigere Variante des S4, einen Auftritt in London. Es war erst gestern kurz auf der englischsprachigen Samsung-Website aufgetaucht.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen