Synology bringt DiskStation DS1813+ als erweiterbares NAS für KMU

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteStorage
synology-diskstation-DS1813+

Die DiskStation DS1813+ positioniert Synology als vielseitigen NAS-Server für kleine und mittelgroße Business-Anwender. Der Preis beginnt bei 875 Euro. Die Speicherbox ist auf eine Kapazität von bis zu 72 TByte erweiterbar.

Synology hat mit der DiskStation DS1813+ einen NAS-Server für kleine und mittelgroße Firmen vorgestellt. Der NAS-Server mit acht Einschüben für 3,5- oder 2,5-SATA-II-Disks ist mit vier Gigabit-Ethernet-Ports ausgerüstet. Er bietet eine interne Speicherkapaziztät von maximal 32 TByte – wenn acht 4-TByte-HDDs zum Einsatz kommen.

Darüber hianus ist beim DS1813+ die Speicherplatzerweiterung über vom Hersteller angebotene Einheiten auf bis zu 18 Platten möglich. Damit lassen sich dann bis zu 72 TByte Speicherkapazität bereitstellen. Der UVP der DS1813+ beträgt 874,94 Euro.

synology-diskstation-DS1813+

Mit aktivierter Link-Aggregation erreicht die DS1813+ laut Anbieter eine durchschnittliche Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 350+ MByte pro Sekunde beziehungsweise 200 MByte pro Sekunde, gemessen in einem RAID5-Verbund in einer Windows-Umgebung. Die DS1813+ läuft mit Synologys NAS-Betriebssystem DiskStation Manager 4.2.

Angetrieben wird die DiskStation DS1813+ von einer 2,13-GHz-Dual-Core-CPU, der ab Werk 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher zur Seite stehen, der auf bis zu 4 GByte erweiterbar ist. Synology empfiehlt die DS1813+ damit für Multitasking-Prozesse, Datenverschlüsselung, Video-Transkodierung und den Einsatz in virtualisierten Umgebungen: Aufgrund der iSCSI-Unterstützung lässt sich die DS1813+ in die VMware vSphere VAAI, Citrix XenServer und Microsoft Server 2012 Hyper-V integrieren.

Mit Synology High Availability (SHA) ermöglicht die DS1813+ den Betrieb eines hochverfügbaren Clusters, in dem beim Ausfall eines NAS ein weiteres NAS aus dem Cluster übernimmt, um die Auswirkungen eines Serverausfalls möglichst gering zu halten. Die Möglichkeit, die Festplatten im laufenden Betrieb auszutauschen, redundante Systemlüfter sowie LAN-Ports sollen ebenfalls die Verfügbarkeit erhöhen.

Den Stromverbrauch gibt Synology mit 75 Watt im Betrieb und 34 Watt im Ruhezustand an, den Geräuschpegel mit 21 dB. Der Hersteller gewährt auf das Produkt drei Jahre Garantie.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen