Fonic startet All-Net-Flat für 19,95 Euro im Monat

MobileMobilfunkWorkspaceZubehör
Fonic (Bild: Fonic)

Seit 27. Mai bietet Fonic Neu- und Bestandskunden einen Telefonie- und Surf-Flat-Tarif zum Preis von 19,95 Euro im Monat an. Das Datenvolumen wird nach 500 MByte in Highspeed-Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt. Eine Vertragsbindung ist nicht erforderlich. Zur Markteinführung lockt Fonic mit einer SMS-Flat.

Fonic bietet Neu- und Bestandskunden ab 27. Mai 2013 eine Telefonie- und Surf-Flat für 19,95 Euro pro Monat ohne Vertragsbindung an. Das Datenvolumen wird nach 500 MByte auf GPRS gedrosselt.

fonic-logo

Zur Markteinführung legt Fonic noch die unbegrenzte SMS-Nutzung drauf. Die bekommen alle Kunden, die den Tarif bis spätestens 14. Juli 2013 buchen. Der Preis von 19,95 Euro inklusive SMS-Flat gilt dann so lange, bis die Tarifbuchung vom Kunden deaktiviert wird. Nach Ablauf des Aktionszeitraums bietet Fonic die All-Net-Flat ohne SMS-Paket für 19,95 Euro, mit SMS-Pakte dagegen für 24,95 Euro an.

Fonic-Kunden nutzen bekanntermaßen das O2-Netz. Darauf setzen auch andere Mobilfunkdiscounter. Klarmobil bietet zum Beispiel mit der “Allnet-Spar-Flat” ein vergleichbares Pakt an wie jetzt Fonic. Bei Klarmobil kostet es ohne Laufzeit, ebenfalls mit 500 MByte Highspeed-Volumen 24,85 Euro pro Monat.

Kunden, die die Möglichkeit der Rufnummernmitnahme nutzen, bekommen bei Klarmobil 25 Euro Bonus. Wer sich auf eine Laufzeit von 24 Monaten verpflichtet, zahlt pro Monat statt 24,85 nur 19,85 Euro.

Bei DeutschlandSIM kostet der monatlich kündbare Tarif “DeutschlandSIM Flat M im O2-Netz”, der 1 GByte Highspeed-Volumen umfasst, 24,95 Euro. Dazu kommt eine Einmalzahlung von 19,95 Euro für das Starterpaket.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen