Inkonsistente Backups: Microsoft fixt Fehler in Windows Volume Shadow Copy

Data & StorageSicherheitStorage
Januar-Patchday

Mit dem Hotfix KB 2748349 hat Microsoft einen Fehler im Feature Windows Volume Shadow Copy behoben. Er kann unter Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 auftreten. Durch ihn es vorkommen, dass beim Restore nicht alle Daten wiederhergestellt werden.

patch-shutterstock_cosma

Durch einen Bug im Microsoft Volume Shadow Copy Service kann es dazu kommen, dass das Backup inkonsistente Daten enthält und daher beim Restore nicht alle Daten wiederhergestellt werden. Der Fehler kann bei Backup-Anwendungen auftreten, die unter Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 laufen und das Microsoft-Feature nutzen.

Allerdings tritt das Problem nur auf, wenn das Volume mindestens 8 GByte größer als 8 GByte ist und die ursprüngliche Größe des erweiterten Volumes ein Vielfaches von 8 GByte betragen hat. Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens nimmt zu, wenn es zudem mehrfach um ein Vielfaches von 8 GByte erweitert wurde.

Ein von Microsoft bereitgestellter Hotfix (KB 2748349) behebt das Problem. Nach dessen Einspielen ist ein Neustart erforderlich. Der Hotfix erstzt keine früheren Updates, sie sollten also zuvor alle eingespielt werden.

Auch wenn der Fehler nur unter bestimmten Umständen auftritt, empfehlen Storage-Experten wie der deutsche Dienstleister und Distributor Orchestra den Hotfix aufzuspielen. Offenbar verursachte er auch im ZUsammenspiel mit Software von EMC Probleme. EMC-Kunden finden Informationen über betroffene Produkte nach Anmeldung auf einer Support-Site dieses Herstellers.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen