Hyundais mobiler A4-Einzugsscanner überträgt Ergebnisse per WLAN

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Hyundai Energy Scan ist ein schmaler tragbarer Scanner, der eingezogene A4-Blätter als PDF oder JPG wiedergibt. Die Scans in bis zu 1200 dpi Auflösung lassen sich per Wi-Fi übertragen. Der Akku reicht für 400 Scan-Vorgänge.

Mit dem Hyundai Energy Scan veröffentlicht der Hersteller einen kleinen Scanner, der ähnlich wie der Handscanner Miwand Pro2 von Avision (Test hier) sehr schmal ist und in jede Aktentasche passt. Die Größe gibt er mit 336 mal 82 mal 53 Millimetern an, das Gewicht mit 815 Gramm.

Hyundais Variante eines derartigen Geräts kommt mit höherer Scan-Auflösung (wahlweise in 300, 600, 900 oder 1200 dpi), mit einem Li-Polymer-Akku mit 700 mA/h, der angeblich für 400 Scans ausreicht, und mit WLAN-Funktion.

Hyundai A4-Scanner „Energy Scan OFF-S-10008“
Der neue Hyundai-A4-Scanner nimmt A4-Dokumente mit bis zu 1200 dpi Auflösung auf. (Bild: BHS Binkert GmbH)

Der “Energy Scan OFF-S-10008” wird von Anfang an mit Dockingstation ausgeliefert und macht so den Hand- zum Einzugs-Scanner. Auch die WLAN-Funktion ist Teil des mitgelieferten Docks.

Wer den Einzug nicht mitnimmt, kann vom transportablen Scanner dennoch Daten übertragen – per USB oder über Micro-SD-Karten. Bis zu 32 GByte große Speicherkarten passen in das Gerät.

Ein farbiges A4 großes Bild scannt der Hyundai in 8 Sekunden, bei hoher Auflösung benötigt er 12 Sekunden. Für die Bearbeitung und Texterkennung liefert der Anbieter die Programme Abbyy FineReader 9.0 und Evernote mit.

Der Hyundai Energy Scan OFF-S-10008 ist für 199 Euro erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen