Google verdreifacht kostenlosen Online-Speicher auf 15 GByte

CloudData & StorageStorage
Drive for Work: Google kündigt Business-Version seines Cloud-Speichers an.

Bisher konnten Nutzer auf 5 GByte zugreifen. Nun stehen 15 GByte zur Verfügung. Die teilen sich allerdings auf Drive, Google+ und Gmail auf. Auch Kunden von Google Apps bekommen mehr Platz: Ihr Gratisspeicher erhöht sich auf 30 GByte.

Google hat den kostenlosen Speicher, den es Nutzern seines Cloud-Storage-Diensts Drive anbietet, von 5 GByte auf 15 GByte erhöht. Die Änderung wird im Lauf der kommenden Wochen wirksam. Allerdings wird die neue Kapazität zwischen Drive, Google+ und Gmail aufgeteilt.

googledrive-logo

Einem Blogeintrag zufolge erhalten Unternehmen, die Google Apps nutzen, nun 30 GByte Online-Speicher statt wie bisher nur 25 GByte. Auch für sie gilt allerdings, dass Drive, Google+ und Gmail gemeinsam auf den Speicherplatz zugreifen.

Damit bietet Google nun mehr kostenlosen Speicher als andere Cloud-Storage-Dienste. Dropbox startet beispielsweise mit 2 GByte. Nutzer von Microsofts SkyDrive erhalten ohne Zuzahlung 7 GByte und bei Apples iCloud, Amazon Cloud Storage und SugarSync sind es 5 GByte. Möglicherweise kündigt Google auf seiner Entwicklerkonferenz , die ab morgen in San Francisco stattfindet, auch neue Funktionen für Google Drive an.

[mit Material von Seth Rosenblatt, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.