Nokia macht erste offizielle Angaben zum Lumia 928

MobileSmartphone

Nokia hat jetzt eine Website live geschaltet, die ein Bild des Geräts zeigt. Eine zuvor in einer Zeitschrift erschienene Anzeige weist auf die Kamerafunktionen des neuen Windows Phones hin. Genannt werden eine Carl-Zeiss-Linse und Nokias optischer Bildstabilisator.

Nokia hat eine Website für sein kommendes Top-Smartphone mit Windows Phone freigeschaltet. Dort ist ein erstes Bild des Geräts zu sehen, auf dem die Kamerafunktion im Mittelpunkt steht. Der Name des Modells wird zwar nirgends genannt, lässt sich aber in der URL finden. Demnach wird es – wie schon vermutet – Lumia 928 heißen.

Die Ankündigungswebseite lässt keine Schlüsse auf die technische Ausstattung oder einen Starttermin des Geräts zu. Dort heißt es lediglich: “Bleiben Sie dran für Updates über das neueste Nokia Lumia”.

Eine Website soll auf das Nokia Lumia 928 neugierig machen (Screenshot: ITespresso).
Eine Website soll auf das Nokia Lumia 928 neugierig machen (Screenshot: ITespresso).

Als erstes war Engadget auf die Website aufmerksam geworden. Bevor Nokia diese online stellte, hatte es schon eine Printanzeige in der Zeitschrift Vanity Fair geschaltet. Dort bewarb es das Lumia 928 mit der Kameratechnik PureView, Carl-Zeiss-Optik und Nokias selbstentwickeltem optischen Bildstabilisator.

PureView dürfte hier wie im Fall des Lumia 920 aber eher für die Bildqualität statt für den 41-Megapixel-Sensor des Nokia 808 stehen. So zeigt das erste Werbebild des Lumia 928 eine gelungene Fotoaufnahme bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Das erste offizielle Bild ähnelt vergangenen Monat auf Twitter veröffentlichten Fotos eines weißen Lumia, das gegenüber dem aktuellen Lumia 920 schärfere Kanten aufweist. Das kommende Modell 928 ist Gerüchten zufolge leichter sowie dünner als das 920 und mit einem 4,5-Zoll-OLED- statt LC-Display ausgestattet.

Für den 14. Mai hat Nokia zu einer Veranstaltung nach London eingeladen, auf der es voraussichtlich das kommende Windows-Phone-Spitzenmodell vorstellen wird. Die Einladung verspricht “das nächste Kapitel in der Geschichte von Lumia”.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen