SAT.1 und E-Plus starten Smartphone-Tarif Simfinity

MobileMobilfunkNetzwerkeSmartphoneTelekommunikation
simfinity-logo

In ihrem Bemühen, sich neue Geschäftsfelder zu erschließen, stürzt sich die ProSiebenSat.1-Gruppe jetzt auf den Mobilfunkmarkt. Zusammen mit E-Plus will man mit dem Angebot “Simfinity” Smartphone-Nutzer ansprechen. Zum Marktstart locken allerhand Sondervergünstigungen.

ProSiebenSat.1 Digital hat in Zusammenarbeit mit SAT.1 und E-Plus das Smartphone-Tarifangebot Simfinity geschnürt. Das Flatrate-Paket kommt mit einer Vertragsdauer von 24 Monaten und einem Grundpreis von 19,90 Euro pro Monat. Darin sind Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze enthalten. Bis zu 500 MByte darf zudem flott gesurft werden, danach wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Ein Volumenupgrade auf 1 GByte ist für 5 Euro erhältlich.

Verbraucher, die bis zum 30. Juni 2013 einen Vertrag mit Simfinity abschließen, bekommen für die ersten 24 Monate eine SMS-Flat in alle deutschen Netze als Zugabe. Und wer sich für die Rufnummernmitnahme entscheidet, kann online einen einmaligen Bonus in Höhe von 25 Euro beantragen.

Zum Marktstart schickt Simfinity eine ordentliche aber überschaubare Auswahl von Smartphones ins Rennen (Screenshot: ITespresso).
Zum Marktstart schickt Simfinity eine ordentliche aber überschaubare Auswahl von Smartphones ins Rennen (Screenshot: ITespresso).

Das Telefonieren ins europäische Ausland kostet 39 Cent pro Minute. Für das Telefonieren im EU-Ausland werden 34 Cent für abgehende und 9 Cent für eingehende Anrufe pro Minute verlangt. Abgehende SMS im EU-Ausland werden mit 10 Cent berechnet, das Empfangen von SMS ist weltweit kostenlos. Für Datenverbindungen in EU-Ländern fallen pro MBit 83 Cent an. Die Kosten im Ausland lassen sich – entsprechendes Telefonieverhalten vorausgesetzt – durch ein für 10 Euro zubuchbares, 30 Tage lang gültiges “EU-Reise-Paket” drücken.

Den Tarif können Verbraucher online oder telefonisch erwerben. Übers Web werden auch ausgewählte Smartphones angeboten. Bis zum 31. Mai ist zum Beispiel das iPhone 5s mit 16 GByte bei einer Einmalzahlung von einem Euro für 39,90 Euro inklusive Mobilfunktarif verfügbar (Gesamtkosten von 958,60 Euro im Zwei-Jahres-Vertragszeitraum).

Das Samsung Galaxy SIII Mini wird aktuell bei einer Einmalzahlung von ebenfalls einem Euro für monatlich 24,90 Euro angeboten (598,60 Euro im Zwei-Jahres-Vertragszeitraum). Für das Samsung Galaxy S4 fällt eine Einmalzahlung von 19 Euro bei monatlichen Kosten von 44,90 Euro an (1096,60 Euro im 2-Jahres-Vertragszeitraum).

Währen sich der Fernsehkonzern mit Simfinity auf Neuland wagt, ist die Kooperation für E-Plus schon Routine. Dr Mobilfunkanbieter steht auch hinter Aldi-Talk, dem Mobilfunkangebot des ADAC und dem von MTV.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen