Serverloft bietet Xeon-Server-Hosting ab 69 Euro im Monat

CloudKomponentenServerWorkspaceZubehör

Der Hürther Hosting-Provider nimmt den Kampf mit den Angeboten der Telekom-Tochter Strato rund um das Hosting von dedizierten Servern auf. Mit dem neuen Produkt “PerfectServer L XEON 4.0” bietet Serverloft ein leistungsfähiges Paket mit Quadcore-Servern, viel RAM und hohen Festplattenkapazitäten an.

Serverloft hostet ab sofort HP-Server zum Einführungspreis von 69 Euro im Monat. Das  Produkt “PerfectServer L XEON 4.0” enthält in der Standard-Konfiguration eine Intel-Xeon E3-1230v2-Server-CPU (Quad-Core), 16 GByte DDR3-RAM sowie zwei SATA-II-Festplatten mit je 2 TByte und RAID1 (also Festplattenspiegelung). Der Hoster spricht damit besonders Start-ups und kleine Unternehmen an.

serverloft_logoZusätzlich besteht die Möglichkeit, bestimmte Komponenten – und damit auch die Serverleistung und den Preis – im Server-Konfigurator individuell anzupassen. Hier kann auch ein dedizierter 1-GBit/s-Port gewählt werden – die Preise ändern sich entsprechend.

Serverloft verspricht, die Server bereits innerhalb einer Stunde nach Bestellbestätigung nutzbar zu machen und keine Mindestvertragslaufzeit zu verlangen. Wer vor dem 31. Mai 2013 bucht, zahlt demnach 69 Euro im Monat – regulär kostet der Server 89 Euro pro Monat. In der Einführungsphase entfällt die Setup-Gebühr von sonst 149 Euro.

Auf der Website spiegelte sich das Angebot noch nicht wieder – ein vorheriger Kontakt mit dem Anbieter empfiehlt sich also, um das Aktions-Angebot wirklich vertraglich abzusichern. Auf der Homepage fand sich zum genannten Preis nur ein Fujitsu-Server mit geringeren Ausstattungsmerkmalen; der Xeon-HP-Server kostete hier noch 199 Euro.

Im Vergleich zu den dedizierten Servern bei Strato sind die Kosten der endgültigen Angebote fast gleich. Bei der Telekom-Tochter sind die preiswerten Offerten auch ohne “Einführungsphase” erhältlich. Sowohl die Angebote von Strato als auch die von Serverloft sind erweiterbar, Zukunftsangst muss also niemand haben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen