Samsung will mit 75-Zoll-Screen Beamer ersetzen

KomponentenWorkspaceZubehör

Er ist vielleicht etwas klobiger als ein Projektor, aber erregt definitiv mehr Aufmerksamkeit. Samsung präsentiert seinen Riesenbildschirm als All-in-One Display-Lösung. Die Präsentations-Software ist schon integriert.

Die Vorzüge des 75-Zoll-Flachbildschirms (also über 190 Zentimeter Diagonale) gegenüber Projektoren beschreibt der koreanische Hersteller mit wenigen Worten: “Keine Schatten, kein Lichtstrahl, der den Redner blendet, keine teuren Birnen, die ausgewechselt werden müssen.”

Samsung ME75B LED
Samsungs neues “Large Format Display” in 75 Zoll Größe soll heller strahlen als mancher Beamer. (Bild: Samsung)

Das “LED Large Format Display (LFD) ME75B” (1920 mal 1080 Bildpunkte) soll so energieeffizient wie ein Beamer sein. Die eingebaute Software-Lösung “MagicInfo Lite” ersetzt externe Medienplayer und kann Inhalte zeitgesteuert wiedergeben.

Das Full-HD-Display bietet bessere Bildqualität als Projektoren. Mit “Backlight Dimming” und einer Wiederholrate von 240 Hz will Samsung scharfe, kontrastreiche und lebendige Bilder garantieren.

Das 49,9 Millimeter schlanke Display hat nahezu keinen Rand: Der Rahmen ist nur 12,5 Millimeter groß. Daher können Anwender mit zehn solcher Screens waagrecht und 10 senkrecht eine scheinbar nahtlos aneinandergefügte Videowand aufbauen.

Mit einem optional erhältlichen Touchscreen-Overlay lässt sich das LFD in eine Schreibfläche verwandeln. Der dann interaktive Bildschirm konkurriert mit Whiteboard-Lösungen wie Sharps 80-Zoll-Screen.

Als Signalanschlüsse gibt Samsung DP, HDMI, 2x DVI-D (In/Out), 15 pin D-Sub, Component und Composite Video an, als darstellbare Farben 1,07 Milliarden, als Reaktionszeit vier Millisekunden und als Betrachtungswinkel 178 Grad.

Als Präsentationdisplay strahlt Samsungs LFD mit einer satten Helligkeit von 550 Candela. Die besondere Technik seiner Monster-Displays beschreibt Samsung auf seinen deutschen Seiten. Die Preisempfehlung liegt bei 9999 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen