iTunes-Guthaben bei Media Markt heute günstiger

WorkspaceZubehör

Media Markt hat bei Facebook darauf hingewiesen, dass in den Märkten iTunes-Guthabenkarten im Wert von 50 Euro für 35 Euro verkauft werden. Die Aktion gilt nur heute, am 18. April. Online verkauft Media Markt die Karten nicht.

Rabattaktionen für iTunes-Karten sind nichts ungewöhnliches mehr. Media Markt tut sich allerdings bei der Höhe des Kartenwertes und des Rabatts hervor (Screenshot: ITespresso).
Rabattaktionen für iTunes-Karten sind nichts ungewöhnliches mehr. Media Markt tut sich allerdings bei der Höhe des Kartenwertes und des Rabatts hervor (Screenshot: ITespresso).

Auf seiner Fanpage bei Facebook hat Media Markt heute darauf hingewiesen, dass in den Märkten der Elektronikkette iTunes-Guthabenkarten im Wert von 50 Euro für 35 Euro abgegeben werden. Der vergünstigte Preis gilt nur am 18. April 2013. Außerdem können die Karten nur in den Märkten erworben werden, online verkauft Media Markt grundsätzlich keine Guthabenkarten für iTunes. Da keine Einschränkungen gemacht werden, ist davon auszugehen, dass die Aktion für alle Märkte in Deutschland gilt.

Mit der Aktion sparen iTunes-Nutzer also 30 Prozent. Wer nicht dringend eine Guthabenkarte benötigt oder einen großen Umweg machen müsste, um einen Markt aufzusuchen, sollte sich trotzdem nicht grämen. Rabattaktionen für iTunes-Karten werden inzwischen immer wieder von irgendeiner Handelskette angeboten.

Allerdings stehen bei den Aktionen, die zum Beispiel von den Märkten der Rewe-Gruppe, immer wieder einmal durchgeführt werden, meist die Karten mit niedrigeren Werten im Mittelpunkt. Die Rabattaktion für die 50-Euro-Karte ist unseres Wissens ein Novum.

Und auch der Rabatt fällt bei Media Markt höher aus als man das sonst kennt: Üblicherweise lagen die Abschläge bisher bei 20 Prozent. Aber möglicherweise ist das auch auf geänderte Konditionen von Apple zurückzuführen. Die nächste iTunes-Rabattaktion wird darüber möglicherweise Aufschluss geben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen