Zyxel packt den Router in die Tasche

MobileNetzwerkeWLAN

Mit dem NBG2105 bringt Zyxel einen Wireless-Router im Taschenformat. Der kleine WLAN-Verbinder (77 mal 43 mal 16 Millimeter) kommt im Reisebeutel und passt in jede Aktentasche. Er verbindet WLAN-Geräte mit dem Ethernet-Netzwerk.

Der “Wireless Mini Travel Router” NBG2105 ist laut Hersteller Zyxel ideal etwa für Reisen, wenn etwa das Hotelzimmer nicht über ein Wi-Fi-Netz verfügt. Das Gerät kostet nur 38 Euro. Es ist durch einen Schiebeschalter umstellbar zwischen den Betriebsmodi Router, Client oder “WISP” (WISP steht für Wireless Internet Service Provider, also die Anbindung an einen externen Access Point). Neben der Verbindung zum LAN bietet das Gerät also auch eine direkte Anbindung an das nächste öffentliche WLAN, sofern eines vorhanden ist.

Zyxel Ngb2105
Der Zyxel NGB2105 macht jeden LAN-Anschluss zum drahtlosen Netzzugang. (Bild: Zyxel)

“Für die gemeinsame Nutzung des Internetzugangs ist die One-Touch Clone MAC-Taste vorgesehen. Die Möglichkeit, den NGB2105 als USB-auf-Ethernet-Adapter zu nutzen, macht ihn besonders für Netbook-User interessant”, schwärmt der Hersteller von den Vorzügen seines Gerätes.

Der kleine Router kann  per USB oder Netzteil mit Strom versorgt werden. Adapter für deutsches und amerikanische Stromnetze werden mitgeliefert. Sein Werbevideo hat der Hersteller in YouTube gepackt, den Router in ein kleines Stofftäschchen. Dort hinein passen auch Adapter, USB-Kabel und Netzwerkanschluss.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen