App macht Google-Kalender wieder unter Windows 8 lauffähig

Office-AnwendungenSoftware

Nach einem Microsoft-Update seiner Kommunikations-Apps in Windows 8 (Mail, Kalender, Nachrichten und Kontakte) waren die Google-Kalenderdaten nicht mehr sichtbar. Eine neue App  aus Deutschland macht das Verschwundene wieder sichtbar.

Das Koblenzer Unternehmen Brickmakers ruft zu Rettungs-Aktion für Google Kalender-Nutzer unter Windows 8: Nach einem Microsoft-Update hätten die Google-Nutzer “in den letzten Tagen buchstäblich ins große Nichts” gesehen. Nachdem Google bereits den Exchange-Active-Sync-Support eingestellt hatte folgte rein subjektiv nun der zweite große Schlag gegen Google-Nutzer.

Natürlich versicherten Google und Microsoft zunächst, dass die Änderungen sich nur für neue User auswirken würden, sich für Googles zahlende und auch die schon registrierten Freemail-Nutzer jedoch nichts ändere. Das stimmte wohl nicht ganz. Die Koblenzer Brickmakers GmbH stellte nun eine App als Lösung für das Problem in den Microsoft-Windows-Store: Seit dem 02.04. ist die App”gmail calendar” erhältlich.

Die neue App sei von einem fünfköpfigen Team um Timo Ziegler, Geschäftsführer der Brickmakers GmbH, und André Krämer, IT-Berater, in weniger als einem Tag entwickelt worden. In der ersten Version sei die Anzeige von Terminen in Monats-, Tages- und Wochenansicht noch nicht perfekt und auch schreibender Zugriff auf Termine sowie die Anzeige von mehrtägigen, wiederholenden und ganztägigen Terminen folge noch nach.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen