Photo InPaint 5 von BHV ab sofort lieferbar

SoftwareWorkspaceZubehör
Photo Inpaint 5 von BHV

Der Objektentferner Photo InPaint 5 lässt störende Elemente aus Fotos verschwinden. Eine Reihe an Funktionen hilft bei der weiteren Bildoptimierung. Das Zusatz-Tool iResizer Personal verändert Breite und Höhe, ohne das Bild zu verzerren.

Wer viel fotografiert, kennt das Problem. Oftmals passt ein Element nicht in das sonst perfekte Motiv. Photo InPaint 5 verspricht hier Abhilfe. Alles was nicht aufs Bild soll, lässt sich jetzt mit der Software einfach entfernen. Ob Objekte, Personen, Logos, Wasserzeichen oder Kratzer, per Maus markiert, löscht InPaint 5 störende Elemente und soll, so der Hersteller, Hintergründe realistisch rekonstruieren. Dabei nutzt das Programm Bildinformationen aus der Umgebung.

Photo Inpaint 5 von BHV
Photo Inpaint 5 von BHV (Bild: BHV)

Die ausgewählten Objekte lassen sich mit einem intuitiv nutzbaren Werkzeug kennzeichnen: Per Lasso-Funktion, polygon oder frei, Zauberstab und Marker für Flächen, Schriftzüge und Wasserzeichen. Um die Ergebnisse zu optimieren, lässt sich der Bereich detaillierter eingrenzen, in dem das störende Motiv liegt. Mit Hilfslinien kann der Nutzer zudem Hintergrundbereiche voneinander abgrenzen.

Neu in Photo InPaint 5 ist auch die Möglichkeit, mithilfe eines zweiten Bildes verdeckte Objekte freizulegen. Stehen etwa auf zwei Urlaubsfotos Touristen jeweils vor unterschiedlichen Bereichen einer Sehenswürdigkeit, dann erstellt der Nutzer mit Photo InPaint 5 auf Wunsch ein Bild ganz ohne störende Personen.

In InPaint befindet sich auch eine zweite Vollversion – iResizer Personal. Damit lassen sich Breite und Höhe von Fotos ändern, ohne wichtige Bildbereiche zu verzerren. Sie bleiben ganz natürlich erhalten, wenn das Foto entsprechend der gewünschten Pixel- oder Zentimeterangabe neu skaliert wird. So erscheinen markierte Objekte größer, und andere Bildbereiche verschwinden auf Wunsch ganz.

Der Preis für Photo InPaint 5 beträgt knapp 30 Euro. Als Systemvoraussetzungen gibt BHV einen PC mit mindestens 1 GHz, Windows Vista, CD-/DVD-ROM-Laufwerk, Internetanschluss und Quick-Time-Player für Windows an.