Amazon verkauft Kindle am Wochenende 15 Euro billiger

E-CommerceMarketingMobileWorkspaceZubehör

Die zeitweise Preissenkung gilt sowohl für die E-Reader also auch die Tablets mit dem Namen. Rabatt gewährt Amazon bis Montagabend. Das vor einer Woche in Deutschland auf den Markt gekommene 8,9-Zoll-Tablet Kindle Fire HD 8.9 ist allerdings von der Aktion ausgenommen.

Amazon hat fast alle Kindle-Modelle um 15 Euro im Preis gesenkt. Es erhofft sich davon wahrscheinlich, das Ostergeschäft anzukurbeln – oder reagiert auf die neue Konkurrenz durch den von Buchhändlern und Telekom unterstützten Tolino Shine. Die befristete Aktion läuft bis Montag, 25. März, 18 Uhr. Ausgenommen ist nur das jüngste Modell Kindle Fire HD 8.9.

Amazons E-Book-Reader Kindle Paperwhite (Bild: Amazon).
Amazons E-Book-Reader Kindle Paperwhite (Bild: Amazon).

Der Rabatt gilt mit dieser Ausnahme für alle E-Book-Reader und Tablets des Onlinehändlers. Für den beleuchteten Kindle Paperwhite werden jetzt 114 statt 129 Euro fällig. In der 3G-Variante kostet er im rahmend er Aktion 174 Euro. Der Standard-Kindle ist statt für 79 Euro für 64 Euro zu haben.

Der Kindle Fire HD mit 16 GByte wird übers Wochenende nur noch mit 184 Euro berechnet, der Kindle Fire (ohne HD) mit 144 Euro. Beides sind 7-Zoll-Tablets mit Werbeeinblendungen durch den Bildschirmschoner. Wer keine Werbung wünscht, zahlt 15 Euro mehr – also exakt so viel wie sonst ohne Rabatt für die Version mit Werbung.

Der von der Rabattaktion ausgenommene Kindle Fire HD 8.9 ist in Deutschland erst seit einer Woche erhältlich. Er kostet mit 16 GByte Speicher 269 Euro. Die Version mit 32 GByte listet Amazon für 299 Euro – plus 15 Euro für eine eventuelle Werbefreischaltung. Den Namenszusatz HD rechtfertigt das Gerät durch eine Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln, was einer Pixeldichte von 254 Punkten pro Zoll (ppi) entspricht. Eine Akkuladung reicht Amazon zufolge für bis zu 10 Stunden.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Umfrage

Was halten Sie von Amazons Idee, den Preis von Tablets durch "personalisierte Werbung" zu reduzieren?

  • Für einen niedrigeren Anschaffungspreis nehme ich die Werbung in Kauf. (19%, 74 Stimme(n))
  • Ist mir egal, die Kaufentscheidung für ein Tablet hängt bei mir von anderen Aspekten ab. (15%, 58 Stimme(n))
  • Kommt nicht in Frage, für ein paar Dollar will ich micht nicht ausspionieren lassen. (66%, 254 Stimme(n))

Gesamt: 386

Loading ... Loading ...
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen