1&1 “verschenkt” Samsung Galaxy S3

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Bei Buchung des Tarif All-Net-Flat Plus gibt es  nun Samsungs Smartphone Galaxy S3 ohne Zuzahlung dazu. 1&1 nutzt die Medienaufmerksamkeit rund um den Nachfolger S4, um mit Hilfe des S3 seine Verträge besser zu verkaufen.

In seiner März-Aktion legt 1&1 ein Galaxy S3 “ohzne einmalige Zuzahlung” dazu, wenn Kunden bis Ende März eine All-Net-Flat Plus kaufen.  Die All-Net-Flat Plus mit Mindestvertragslaufzeit und inklusive Smartphone kostet monatlich 39,99 Euro. Kunden, die sich nicht für ein neues Smartphone entscheiden, erhalten einen monatlichen Rabatt von 10 Euro über die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit auf die Grundgebühr.

all-net-flat-plus-aktion

Die All-Net-Flat Plus inklusive Smartphone kostet 39,99 Euro im Monat. Die All-Net-Flat Plus ohne Smartphone und ohne Mindestvertragslaufzeit ist ebenfalls für 39,99 Euro monatlich erhältlich.

Nach Vorstellung des Galaxy S4 hofft 1&1 auf entsprechende Aufmerksamkeit für den noch immer guten Vorgänger S3.

In Verbindung mit der “All-Net-Flat Basic” (Highsped-Surfen bis 500 MByte Traffic, maximale Surfgeschwindigkeit 7.200 kBit/s) mit Mindestvertragslaufzeit ist das Samsung Galaxy S3 für eine einmalige Zuzahlung von 249,99 Euro erhältlich. Das Galaxi S3 mini ist unter gleichen Bedingungen für 49,99 Euro zu haben.

Auch für seine All-Net-Flat Pro (Telefonie in alle Netze, SMS-Flat und 2000 MByte Internetsurfen mit 14.400 kbit/s sowie Surfen in 36 Ländern mit 100 MByte Surfvolumen) hat sich 1&1 eine Aktion mit “Gratis”-Smartphone ausgedacht: Hier gibt es das Galaxy Note 2 dazu.

Die Aktion läuft bis Ende März.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen