LG startet Verkauf des LTE-Smartphones Optimus G

MobileMobile OSMobilfunkSmartphone

Der Verkauf beginnt in Deutschland am 1. April. Ab dann hat zunächst nur Mobilcom-Debitel das Optimus G im Angebot. Ohne Vertrag kostet das LTE-Smartphone mit True HD IPS+ Farbdisplay bei dem Anbieter 599 Euro.

LG Electronics verkauft sein LTE-Smartphone Optimus G ab 1. April auch in Deutschland. Es wird hierzulande zunächst exklusiv über Mobilcom-Debitel angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung ohne Vertrag liegt bei 599 Euro.

LG verkauft das LTE-Smartphone Optimus G ab 1. April zunächst nur über Mobilcom-Debitel (Bild: LG)
LG verkauft das LTE-Smartphone Optimus G ab 1. April in Deutschland zunächst nur über Mobilcom-Debitel (Bild: LG)

In Südkorea, Japan und den USA ist das Optimus G seit Ende 2012 erhältlich. Es ist das erste Smartphone von LG mit einem True HD IPS+ Farbdisplay. Der 4,7 Zoll große Bildschirm stellt 1.280 mal 768 Bildpunkte dar. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz. Angetrieben wird es von einem Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,5 GHz Takt.

Die Kamera auf der Rückseite nimmt Bilder mit 13-Megapixeln auf, besitzt einen digitalen 4fach-Zoom und wird von einem LED-Blitz unterstützt. Videos zeichnet sie mit Full HD (1920 mal 1080) auf. Die Webcam auf der Vorderseite mit 1,3 Megapixeln. Eine Besonderheit des Optimus G ist, dass sowohl Vor- als auch Rückseite mit Gorilla Glass 2 abgedeckt sind. Damit soll das Telefon vor Kratzern geschützt werden.

Zur weiteren Ausstattung des 145 Gramm schweren Smartphones gehören wie üblich MP3-Player, UKW-Radio, Micro-USB-Anschluss, 3,5-Millimeter Klinkenanschluss und GPS . Die Standby-Zeit gibt LG mit bis zu 456 Stunden in 2G-Netzen, bis zu 411 Stunden bei 3G und bis zu 435 Stunden im LTE-Netz an. Die Sprechzeit mit bis zu 900 Minuten bei 2G beziehungsweise bis zu 780 Minuten bei 3G.

Zum Mobile World Congress hat LG mit dem Optimus G Pro schon den großen Bruder des Optimus G vorgestellt. Ob und zu welchem Preis das Optimus G Pro in Deutschland verkauft wird, ist allerdings noch offen.

Ob und zu welchem Preis das Optimus G Pro in Deutschland verkauft wird, ist noch offen (Bild: LG).
Ob und zu welchem Preis das Optimus G Pro in Deutschland verkauft wird, ist noch offen (Bild: LG).

Das 5,5-Zoll-Display des Optimus G Pro löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf und erreicht eine Pixeldichte von 400 ppi. Die Quad-Core-CPU taktet mit 1,7 GHz. LG hat zudem die Auflösung der Frontkamera und die Akkuleistung verbessert: Die Webcam auf der Vorderseite nimmt mit 2,1 statt wie beim Optimus G mit 1,3 Megapixeln auf, der austauschbare Akku hat laut LG eine Kapazität von 3140 mAh. Er kann auch per Induktion drahtlos aufgeladen werden.

Die Speicherausstattung entspricht mit 2 GByte RAM und bis zu 32 GByte Anwendungsspeicher dem des Standardmodells. Er lässt sich mittels MicroSD-Karte um maximal 64 GByte erweitern. Größe und Gewicht des Optimus G Pro gibt LG mit 15 mal 7,6 mal 0,94 Zentimetern sowie 172 Gramm an. Als Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean vorinstalliert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen