Sage veröffentlicht Cloud-Lösung für kleine Personalabteilungen

CloudSoftware

Der Anbieter betriebswirtschaftlicher Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen erweitert sein Cloud-Portfolio um die Lösung “Entgelt & Personal”. Die Lohnabrechnung ist ab sofort verfügbar. Urlaubsverwaltung und Personalakte gibt es ab April, einen Ratgeberdienst ab September.

Die Personalmanagement-Tochter “Sage HR Solutions AG” des Softwarehauses Sage bereichert ihr Angebot um die Lohnabrechnung und Personalverwaltung mit Sage Entgelt & Personal. Mit dem neuen Service will Sage die aufwändige Arbeit des Personal-Managements erleichtern und Auslagern auf Dritt-Dienstleister unnötig machen.

Die Online-Lösung für die Lohnabrechnung und Personalverwaltung soll es durch eine einfach zu verstehende Bedienerführung kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglichen, ihre Lohnabrechnung mit wenigen Handgriffen selbst zu erledigen.

sage-entgelt+personal
Mit dem neuen Cloud-Service erleichtert Sage den Umgang mit den “Human Resouces” und sendet automatisch Meldungen an Krankenkasse und Finanzamt. (Screenshot: Sage HR)

Sage hat das Wirrwarr vieler HR-Produkte und den Einbau von Sonderregelfällen minimiert und konzentriert sich  im Onlinedienst auf die wichtigsten Kernfunktionen. Die Cloud-Lösung leitet den Anwender durch die wichtigsten Schritte der Lohnabrechnung. Mit den Button “Abrechnung starten” werden dann Meldungen an Krankenkassen und Finanzamt erstellt und versendet, die Lohnscheine erzeugt und Daten im Standard DTAUS erzeugt, mit deren Hilfe die Gehaltsüberweisungen über die Banken schnell möglich sind.

Ein Aufgabencenter erinnert an Termine und Fälligkeiten. Funktionen wie Personalverwaltung, digitale Mitarbeiterakte, Urlaubs- und Abwesenheitsplanung oder Erzeugen aktueller Organigramme stehen ebenfalls zur Verfügung. Auch Reports zu gegenwärtigen Personalkostenstruktur bietet der Service an.

Ein kostenloser 30-Tage-Test steht bereit, der Dienst kostet danach entsprechend der Nutzerzahl (Preisstaffel) und der in Anspruch genommenen Features ab 67 Euro im Monat aufwärts (Online-Lohnabrechnung). Ab April 2013 sind dann zusätzlich Urlaubsverwaltung und Personalakte verfügbar, das Paket mit allen Bestandteilen kostet dann ab 78 Euro pro Monat. Ab September 2013 ist auch ein “Advice Service” erhältlich; alle Teile zusammen kosten dann ab 94 Euro pro Monat.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen