Kabel Deutschland startet neue Mobilfunk-Angebote

MobileWorkspaceZubehör

Der Kabelnetzbetreiber ist längst über das Fernsehen hinausgewachsen. Kabel Deutschland erweitert sein Angebot um neue Offerten mit Gratis-Smartphones und neuen Flatrates. Ab dem 6. März sind die Services erhältlich. Darunter befinden sich eine neue Billig-Flat für Wenigsurfer und ein kostenfreies Smartphone für Vielsurfer.

Das Mobilfunk-Angebot von Kabel Deutschland wird ausgebaut. Ab dem 6. März gibt es bei dem Betreiber von Glasfaser- und Koaxial-Kupfernetzen mehr Flatrate-Optionen für das mobile Surfen, unter anderem die „Fair-Flat“ mit 150 freien Telefonminuten pro Monat und 150 MByte monatlichem Highspeed-Surfen mit 7,2 MBit/s. Nach Erreichen des Volumens geht es mit 64 KBbit/s weiter. Die monatlichen Kosten fallen mit 4,99 Euro im Monat sehr günstig aus. Ab dem siebten Monat sind allerdings 9,99 Euro fällig.

Neu ist auch ein kostenloses Samsung Galaxy S III mini (Test hier), das der Kunde bekommt, wenn sich für eine 24monatige Bindung an einen Komplett-Flat-Tarif entscheidet. Der Service “Komplett-Flat mit Smartphone” kostet 29,99 /Monat im ersten Jahr und 39,99 Euro/Monat im darauffolgenden Zeitraum. Enthalten sind 500 MByte Schnellsurfen im Monat (UMTS-Geschwindigkeit) vor der Herunterregelung auf 64 KBit/s.

Wer das Null-Euro-Smartphone nicht nimmt, kommt mit 19,99 Euro im ersten Jahr und 29,99 Euro danach günstiger weg, surft aber nur bis zu 300 MByte mit 7,2 MBit/s Geschwindigkeit vor der Drosselung.

Die komplette Preisliste der neuen Mobilfunktarife des Betreibers findet sich hier (PDF).

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen