Android-Smartphone Galaxy GT-S6500 erneut für 149 Euro bei Aldi

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Das Samsung-Handy läuft mit der Android-Version 2.3. Es ist mit einem 3,27 Zoll großen Touchscreen, 800-MHz-Prozessor und 1300-mAh-Akku ausgestattet. Bei Aldi Nord ist es ab 14. März zu haben. Wie schon im November gehören auch diesmal Medions GoPal-Navigations-Software, Kfz-Halterung und Ladekabel sowie zum Lieferumfang.

Ab 14.März verkafut Aldi Nord erneut das Samsung Galaxy GT-S6500 (Bild: Aldi).
Ab 14.März verkauft Aldi Nord erneut das Samsung Galaxy GT-S6500 (Bild: Aldi).

Ab 14. März verkauft Aldi Nord erneut das Samsung Galaxy-GT-S6500. Die Auflösung des 3,27-Zoll-Touch-Displays erreicht mit 320 mal 480 Bildpunkten nicht mehr ganz an den aktuellen Stand der Dinge bei Smartphones, reicht aber für viele Zwecke aus. Gleiches gilt für den 800-MHz-Prozessor. Daten überträgt das GT-S5900 mit UMTS und HSDPA (mit bis zu 7,2 MBit/s), mit EDGE, GPRS und WLAN (802.11 b/g/n) sowie Bluetooth 3.0. Es beherrscht zudem Near Field Communication (NFC).

Im November hatte der Disocunter das Android-Smartphone schon einmal im Angebot. Am Preis hat sich in der Zwischenzeit leider nichts geändert.

Das Galaxy GT-S6500 ist mit etwa 2,7 GByte internem Speicher ausgerüstet. Über einen microSD-Slot lässt sich der um bis zu 32 GByte erweitern. Als Laufzeit des 1300-mAh-Akkus gibt Samsung bis zu 540 Stunden im 2G-Standby beziehungsweise 420 Stunden im 3G-Wartemodus an. Wer das Handy auch benutzen will, kann dies laut Hersteller 11,3 Stunden bei 2G-Gesprächen oder 6,8 Stunden lang im UMTS-Netz tun.

Besonders hebt Aldi die mitgelieferte Navigations-Software GoPal seines Lieblingslieferanten Medion hervor. Die basiert auf Navteq-Kartenmaterial und erlaubt die Navigation in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz. Außerdem gehört die Software “ThinkFree Office” zum Lieferumfang. Sie enthält Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, PDF-Viewer und Präsentations-Tool.

Das Aldi-Angebot liegt mit 149 Euro etwas über dem, was Onlinehändler auf den ersten Blick für das Samsung-Smartphone verlangen. Allerdings trügt der erste Anschein: Das baugleiche Modell des GT-S6500 wird eigentlich gar nicht mehr angeboten, unter der Bezeichnung findet sich in den Shops regelmäßig ein als “Samsung Galaxy mini 2” beworbenes Smartphone – mal mit 8,31-Zentimeter großem-Display, mal mit 7,98-Zentimeter-Touchscreen und Android 2.2 – statt wie bei Aldi Nord Android 2.3.

Wer nach einem besseren Angebot sucht, muss sich also vorsehen – und viel Zeit einplanen. bietet mit dem “Samsung S6500 Galaxy Mini 2 modern black” ein Gerät an, das noch am ehesten an das Aldi-Angebot herankommt. Im Handyshop bei Mobilcom-Debitel gibt es das Gerät ohne Vertrag für 119 Euro. Denselben Preis verlangt Talkline. Beide sind im Vergleich zum November rund 5 Euro runter gegangen. Dadurch ist das Aldi-Paket nicht mehr ganz so attraktiv wie im November.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen