Real verkauft 5-Megapixel-Kamera für 10 Euro

WorkspaceZubehör

Nur interpoliert erreicht die Digicam, die bei Real derzeit verramscht wird, die 5 Megapixel, doch auch mit den erfassten drei MP lassen sich schöne Urlaubsfotos produzieren. Vergleichbar billige Fotoapparate gibt es zur Zeit nicht.

Unter den Angeboten der Woche, nur gültig vom 4. bis 9. März 2013, findet sich bei Real sowohl online als auch in den Märkten eine Digicam für knapp 10 Euro. Während die Zehn im Papier-Werbe-Katalog noch voll genannt wird, lockt der Onlineshop mit 9,99 Euro. So ist die spottbillige Kamera “Jay-tech SpeedShot DC100” zwar per Web einen Cent billiger, doch die Versandkosten von 4,95 Euro kommen wieder hinzu.

jay-tech-real-kamera-dealDer Aufschlag ist nur fällig, wenn die Digicam nach Hause geliefert werden soll. Real bietet in seinen Versand-Optionen jedoch auch die Möglichkeit, sich das Gerät im nächstliegenden Real-Shop hinterlegen zu lassen – dann bleibt das Angebot versandkostenfrei.

Die Kamera erreicht die 5 Megapixel-Auflösung nur hochgerechnet – der Sensor erfasst lediglich drei Megapixel. Das ist gut genug für private Urlaubsfotos, reicht jedoch kaum für professionelle Aufnahmen. Hersteller Jay-tech nennt außerdem einen 4fach-Zoom, der allerdings nur digital vorgenommen wird. Mit optischem Zoom wie in den meisten moderneren Geräten kann die SpeedShot DC100 nicht aufwarten.

Das 1,77-Zoll-Display (4,49 Zentimeter) zeigt die Bilder, ein USB-2.0-Anschluss überträgt sie an den PC. Eine SD-Karte mit bis zu 32 GByte kann eingesteckt werden, um die Bilder zu speichern – im Lieferumfang ist sie nicht enthalten. Für 10 Euro kann man dies auch nicht erwarten, und so nennt Real selbst, dass das Auslaufmodell als “Zweitkamera für Freizeit und Auto” gedacht ist.

Ein Blick in Preisvergleichsdienste zeigt: So günstige Angebote gibt es derzeit nirgendwo sonst.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen