Gebrauchtmarkt wird mit Blackberrys überflutet

MobileSmartphone

Laut den Zahlen des Re-Commerce Spezialisten Wirkaufens.de ist der Anteil von Blackberry im Gebrauchtmarkt höher als im Markt für neue Geräte. Insbesondere in Firmen sieht der Aufkäufer die Stellung von Blackberry bröckeln. Seiner Ansicht nach ist das kürzlich vorgestellte Z10 die letzte Chance der Kanadier.

Der Anteil von Blackberry war im deutschen Gebrauchtmarkt 2012 erstmals höher als im Markt für Neugeräte (Grafik: Wirkaufens.de)
Der Anteil von Blackberry war im deutschen Gebrauchtmarkt 2012 erstmals höher als im Markt für Neugeräte (Grafik: Wirkaufens.de).

Die Marktanteile von Blackberry sinken seit Jahren. 2011 hatte Blackberry bei Neugeräten noch einen Markanteil von 12 Prozent. Der sackte innerhalb eines Jahres auf unter 7 Prozent ab. Im selben Zeitraum konnte Apple seinen Marktanteil von 19 Prozent auf 24 Prozent erhöhen. Insbesondere im Business-Bereich war diese Entwicklung nicht zu übersehen.

Die Folgen kann der Re-Commerce-Spezialist Wirkaufens.de jetzt in seinem Wareneingang feststellen. “Der Anteil der Gebrauchtgeräte von Blackberry ist 2012 zum ersten Mal höher als der von Neugeräten”, sagt Geschäftsführer Christian Wolf.

Er wertet das als ein deutliches Indiz dafür, “dass auf dem Gebrauchtmarkt eine größere Dynamik herrscht als auf dem Neumarkt. Das bedeutet nichts anderes, als dass immer weniger neue Blackberry-Geräte gekauft werden und dafür immer mehr gebrauchte Geräte auf den Markt kommen.”

Wirkaufens.de ist auf den Ankauf von Elektronik im Internet spezialisiert und bietet auch Unternehmen den Ankauf großer Posten gebrauchter Firmenhandys an. Dadurch, so Wolf, habe man die Entwicklung auf dem Gebrauchtmarkt stets im Blick “Wir konnten in den letzten beiden Jahren einen deutlichen Trend erkennen. Immer mehr Unternehmen wechselten vom Blackberry zum iPhone.“ Darunter befänden sich auch große, bekannte Firmen, bei denen es sich um mehreren tausend Geräten jährlich handle.

Bei den Lesern von ITespresso stehen Smartphones von Samsung eindeutig am höchsten in der Gunst. es folgen Sony und Apple. HTC und Google sidn ebenfalls gut im Rennen, Nokia holt auf, Blackbery und LG liegen weit abgeschlagen zurück (Grafik: ITespresso)
Bei den Lesern von ITespresso stehen laut einer Umfrage im Februar 2013 Smartphones von Samsung eindeutig am höchsten in der Gunst. Es folgen Sony und Apple. HTC und Google sind ebenfalls gut im Rennen, Nokia holt auf, Blackbery und LG liegen weit abgeschlagen zurück (Grafik: ITespresso)

Nach Ansicht von Wolf ist das am 30. Januar vorgestellteBlackberry Z10 für den ehemaligen Marktführer bei Smartphones die letzte Chance, wieder in die Erfolgsspur zu finden. “Es ist der letzte Versuch, den das Unternehmen aus Kanada hat. Einen weiteren wird es kaum bekommen, denn Blackberry befindet sich seit Jahren im freien Fall.”

Die Teilnehmer einer Umfrage bei ITespresso.de halten ein Comeback von Blackberry durchaus für möglich (Grafik: ITespresso).
Andererseits halten die Teilnehmer einer Umfrage bei ITespresso.de im Dezember 2012 und Januar 2013 alten ein Comeback von Blackberry durchaus für möglich (Grafik: ITespresso).
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen