25. Februar 2013

amd-logo-300

AMD zeigt Turbo Dock für Tablets und Hybrid-PCs

Auf dem Mobile World Congress hat AMD mit Turbo Dock eine Technologie vorgestellt, die Leistung und Energieverbrauch dynamisch anpasst: Im Tablet-Modus steht eine möglichst lange Akkulaufzeit im Vordergrund, wird das Tablet mit seiner Tastatur-Basis verbunden, steht mehr Leistung für anspruchsvolle Aufgaben zur Verfügung.

(Bild: Mastercard)

Mobiles Bezahlen: MasterCard startet MasterPass

Der Dienst geht aus den seit Mai 2012 erprobten PayPass Wallet Services hervor. MasterPass soll Verbrauchern die Nutzung einer beliebigen Bezahlkarte oder eines unterstützten Geräts – etwa Smartphones, Tablet oder Computer -, ermöglichen. MasterCard beginnt mit der Markteinführung in englischsprachigen Ländern.

stash-rovi-300

Rovi startet Online-Videorekorder DivX Stash

Auf dem Mobile World Congress hat Rovi den Startschuss für die öffentliche Beta gegeben. Mit dem kostenlosen Angebot DivX Stash lassen sich Videosammlungen aus dem Web erstellen und auf Mobilgeräten abspielen. Das funktioniert zunächst auf Geräten mit Android und iOS.

Gesetz-zdnetpic

Gutachten: Leistungsschutzrecht ist verfassungsrechtlich bedenklich

Das Gutachten wurde vom Internetverband ECO und Google in Auftrag gegeben. Es bescheinigt dem Gesetzentwurf, der den Print-Verlegern helfen soll, verfassungsrechtlich bedenklich zu sein. Begründet wird das unter anderem dadurch, dass die Verlage damit den Autoren die Rechte an ihren Texten wegnähmen.

metaio-chipset

MWC: Metaio kündigt Chipsatz für Augmented Reality an

In einer Kooperation mit ST Ericsson soll die “AREngine” des Münchner Spezialisten in Mobilgeräte des schwedischen Mobilfunk-Ausstatters als Chipset integriert werden. Damit setzen die Partner ein Gegenstück zur Technik des ebenfalls im AR-Bereich aktiven Anbieters Qualcomm.

cloudmusik

Google bereitet angeblich auch einen Streaming-Dienst vor

Die Finanical Times berichtet, dass er den Angeboten von Spotify und Deezer ähneln soll. Neben einem Abo-Modell soll es wie bei diesen auch einen werbefinanzierten Gratiszugang geben. Musikdownloads verkauft Google in den USA seit 2011. Inzwischen gibt es das Angebot auch in fünf europäischen Ländern.

hp-slate-7-android-300

HP versucht es jetzt mit billigen Android-Tablets

Zum Start des Mobile World Congress schließt HP das Kapitel WebOS ab: Die Amerikaner verkaufen die Software an LG. Sie setzen mit dem in Barcelona vorgestellten Tablet Slate 7 auf Android. Der Rechner wird in den USA ab April für 169 Dollar angeboten, weniger später zu einem noch unbekannten Preis in Europa.