Java ist wieder die beliebteste Programmiersprache

Querelen seit der Übernahme von Java-Entwickler Sun Microsystems durch Oracle vor einiger Zeit hatten die Popularität der Sprache unter den Entwicklern beeinträchtigt. Nun ist sie aber wieder auf dem ersten Platz der Beliebtheitsskala – dank Android.

von Manfred Kohlen 0

Der Tiobe Index zeigt auf, wie beliebt bestimmte Entwicklungs-Umgebungen bei Programmierern sind. Vor einigen Monaten war die Programiersprache C wieder in den Vordergrund gerückt, und durch vermehrte iOS-Entwicklung war Objective-C in den Mittelpunkt des Entwickler-Interesses geraten. Nun aber hat Java den Spitzenplatz zurückerobert. Das, so Tiobe Software, sei vor allem auf den Erfolg von Android zurückzuführen.

Java Logo

C hält sich nun auf Platz 2, Objective-C auf Rang 3. Beliebt sind auch die Abwandlungen der Sprache: Das objektorientierte C++ liegt auf Platz 4 der Skala, Microsofts C# (“C sharp”) ist auf Platz 5 abgerutscht.

Die Scriptsprache PHP hält eisern an Platz 6 fest und ist die beliebteste Interpreter-Sprache (die ohne Kompilieren auskommt). Insgesamt steht eine Liste von über 50 Sprachen und deren Ranking bereit.

Javas “Wiederkehr” liegt nicht nur an Android, sondern vor allem daran, dass Oracle immer schneller auf Bug-Meldungen reagiert – und das ist wichtig, denn zahlreiche geschäftskritische Anwendungen sind in der Server-basierten Java-Umgebung J2EE programmiert. Sicherheitsbedenken hatten Programmierer dazu geführt, den Einsatz von Java zweimal zu überdenken.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Java ist wieder die beliebteste Programmiersprache

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>