12. Februar 2013

Michael Hoos Symantec

Interview: “Einfallstor für Hacker”

Symantec-Manager Michael Hoos erklärt im ITespresso-Interview, warum gerade kleine Unternehmen von Malware und Cyberangriffen bedroht sind, wie sich diese wirkungsvoll schützen können – und was von Freeware zu halten ist.

galaxynoteschnapp

Samsung Galaxy Note 10.1 16 GByte WiFi für knapp 420 Euro

Das gut ausgestattete Quadcore-Tablet, das sich seinen Internet-Anschluss über den nächsten WLAN-Router holt, ist derzeit in einer Sonderaktion günstig zu haben. Der Preiskmpf der Konkurrenten läuft schon, es gilt also, den richtigen Moment abuzwarten.

druckerpatronen-cbs-interactive-300

Druckerpatronen: Hersteller müssen Tintenmenge nicht angeben

Bei Druckerpatronen müssen die Hersteller keine Angaben zur darin enthaltenen Menge der Tinte machen. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart jetzt im Streit zwischen dem Land Baden-Württemberg und den Herstellern entschieden. Seiner Ansicht nach reicht es, wenn die bedruckbaren Seiten gennannt sind.

anrufliste-box-to-go-pro-300

Für Fritz-Box-Besitzer: Android-App BoxToGo Pro in Version 1.5

Die von einem Drittanbieter entwickelte App erlaubt den direkten Zugriff auf die eigene FRITZ!Box. So lässt sich von unterwegs per Smartphone der Anrufbeantworter abhören, die Anrufliste einsehen und die Rufumleitung einschalten. Version 1.5 bringt neue Widgets, einen Anrufmonitor und Sprachausgabe.

Java Logo

Java ist wieder die beliebteste Programmiersprache

Querelen seit der Übernahme von Java-Entwickler Sun Microsystems durch Oracle vor einiger Zeit hatten die Popularität der Sprache unter den Entwicklern beeinträchtigt. Nun ist sie aber wieder auf dem ersten Platz der Beliebtheitsskala – dank Android.

viewsonic_kuzdistanz#-projektoren-110213

Viewsonic bringt netzwerkfähige Kurzdistanz-Projektoren

Die neuen Mitglieder der Beamer-Serien PJD5 und PJD6  sollen Business-Anforderungen erfüllen. Sie sind per Netzwerk über jeden verbundenen PC steuerbar und erzeugen mit nur 76 Zentimetern Abstand HD-Projektionen mit einer Bilddiagonale von 72 Zoll.

apple-appstore-logo

Paragon: Warum Apple und sein App Store nerven

Paragon bietet unter anderem digitale Wörterbücher an – natürlich auch als App. Allerdings ist es gar nicht einfach, aktuell zu bleiben: Apples iTunesConnect-System, die Einschränkungen der API sowie die Apple-Definition von “Spam” machen dem App-Anbieter das Leben schwer. Jetzt hat er seinem Ärger Luft gemacht.

internet-tv-shutterstock_99290597

Report: Reine Online-Jobs boomen

Die Zahl der globalen Internet-Arbeitsplätze nimmt immer mehr zu. Über die puren Web-Aufträge nur über das Portal Elance seien 2012 schon 200 Millionen Euro erwirtschaftet worden, behauptet der Betreiber. Besonders Freiberufler und Selbständige erzielten mit reinen Online-Arbeiten 2012 ein deutliches Umsatzplus.