Microsoft macht Browsertests mit modern.IE einfacher

Grund ist, dass in Firmen Nutzer mit älteren IE-Versionen immer wieder Probleme verursachen. Das Angebot richtet sich an Entwickler. Ihnen stellt es kostenlos Werkzeuge und Leitfäden für ihre Arbeit zur Verfügung.

von Florian Kalenda 0


Microsoft hat eine Website namens modern.IE mit kostenlosen Entwicklerwerkzeugen und Leitfäden veröffentlicht. Sie sollen Entwicklern helfen, ihre Sites in Internet Explorer und anderen Browsern gut aussehen zu lassen. Mit BrowserStack steht dort auch ein drei Monate lang kostenloser Browsertest-Service bereit. Nutzer müssen sich dafür mit einer Facebook-ID anmelden.

modern-ie-logo

Außerdem gibt es eine Möglichkeit für Sofortscans: Der Nutzer gibt dort einfach eine URL ein, um sie auf Kompatibilität zu testen. Andere Test-Tools ermöglichen Nutzern von Chrome, Firefox und auch Mac OS, ihre Projekte auf IE-Kompatibilität zu testen. Dies ist als Clouddienst realisiert. Die Programmiertipps verweisen auch auf Codebeispiele.

“Wir wissen, dass Nutzer mit älteren IE-Versionen ein echtes Problem für Entwickler sein können, die ihre Sites auf Kompatibilität prüfen, vor allem, wenn sie selbst nicht auf Windows-Geräten arbeiten”, schreibt Microsoft-Manager Ryan Gavin. Zu den Problemen der älteren IE-Versionen gehört, dass sie wichtige HTML-5-Funktionen noch nicht unterstützen. Wer eine moderne Website erstellt, muss damit rechnen, dass ihr in diesen Browsern wichtige Elemente fehlen. Das ist problematisch, da viele Behörden und Firmen trotz aller Einwände an diesen Browsern festhalten.

Parallel hat Microsoft ein Blockierwerkzeug für IE10 unter Windows 7 bereitgestellt – auch wenn diese Version für Windows 7 weiter nicht als Final zur Verfügung steht. Ähnliche Blockierwerkzeuge gibt es schon für IE7, IE8 und IE9. Sie ermöglichen Firmen, Updates ihrer Systeme auf neue Browserversionen zu verhindern. Ist eine solche Blockade nicht installiert, erhalten Windows-7-Nutzer mit aktivierten automatischen Updates IE10 bei Verfügbarkeit selbsttätig – anstelle des standardmäßig installierten IE9.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Microsoft macht Browsertests mit modern.IE einfacher

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>