30. January 2013

Blackberry-CEo Thorsten Heisn bei der Vorstellung des Q10.

Blackberry: der Phönix aus der Asche von Research in Motion?

RIM hat heute wie erwartet sein Betriebssystem Blackberry 10 und die dazugehörigen Smartphones Z10 und Q10 vorgestellt. Unerwartet kam dagegen die Ankündigung von CEO Thorsten Heins, dass sich das Unternehmen in Blackberry umbenennt. Der Name Research In Motion wird aufgegeben.

legalo-website-300

Legalo: Onlineshop nur für Studenten

Der Online-Shop Legalo richtet sich mit seinen Angeboten gezielt an Studenten – und an Hersteller von Hard- und Software, die diese Zielgruppe ansprechen wollen. Ihnen bietet er einen Marktplatz, um mit den Nachwuchsakademikern ins Geschäft zu kommen.

youtube-300-hoch

YouTube bereitet angeblich kostenpflichtige Angebote vor

Einem Bericht von AdAge zufolge will Googles Videoplattform mit TV-Sendern und Kabelanbietern in Wettbewerb treten – zumindest in begrenztem Umfang. Der Start des Angebots sei im zweiten Halbjahr mit zunächst rund 25 Channels zu erwarten. Eine Stellungnahme von YouTube scheint die Pläne zu bestätigen.

(Bild: Arnaud Marwan)

Ebay-Verkäufer können Gewährleistung nicht immer ausschließen

Mit dem gerne verwendeten Zusatz “keine Gewährleistung” können sich Verkäufer bei Ebay ihrer Verantwortung nicht grundsätzlich entziehen: Die Angaben in der Produktbeschreibung müssen – auch wenn es sich um implizite Behauptungen handelt – trotzdem stimmen, so der Bundesgerichtshof in einem jetzt veröffentlichten Urteil.

RIM-Zentrale-300px

Research in Motion: Anwender halten Comeback für möglich

Der gebeutelte kanadische Anbieter hat offenbar eine treue Anhängerschaft: Fast die Hälfte der Teilnehmer einer Umfrage bei ITespresso.de halten ein Comeback von RIM mit Blackberry OS 10 und den darauf basierenden Geräten für möglich. Angesichts der in Zahlen messbaren Situation des Konzerns überrascht das.

Samsung_Chromebook_300

Chrome OS: Google lobt Millionenbetrag für Hacker aus

Die Teilnehmer des Hackerwettbewerbs Pwn2Own vom 6. bis 8. März in Vancouver können sich nicht nur am Browser Chrome versuchen, sondern auch am Betriebssystem Chrome OS. Geknackt werden soll ein Samsung-Chromebook der Serie 5 550 mit aktueller Software. Es locken Preisgelder von über 3 Millionen Dollar.

acer-chromebook-300

Acer-Chef schimpft über Windows 8 und lobt Chrome OS

Acer-Präsident Jim Wong hat in aktuellen Interviews seine schon früher an Microsoft geäußerte Kritik noch einmal erneuert: Gegenüber der Wirtschaftswoche bezeichnete er Windows 8 als “zu kompliziert”. Und im Gespräch mit Bloomberg lobt der Acer-Chef die Qualitäten von Googles Chrome OS.

eizo-color-navigator-elements-300

Kostenloses Tool zur Farbabstimmung für Hobby-Fotografen

Monitorhersteller Eizo bietet mit dem ColorNavigator Elements ein kostenloses Tool zur Farbabstimmung an. Es arbeitet mit Monitoren der Serien ColorEdge CX und ColorEdge CS des Herstellers. Dort angezeigte Bilder lassen sich so mit Fotoabzügen oder Drucken abgleichen.

Microsofts Deutschland-Zentrale in Unterschleißheim

Synopsis 2013: Microsoft fasst Server-Veranstaltungen zusammen

Microsoft informiert mit der Synopsis 2013 über seine Server-Angebote und seine Cloud-Strategie. Die Konferenz findet am 10. und 11. April in Darmstadt statt. Sie richtet sich sowohl an IT-Entscheider als auch IT Professionals, die mit Windows Server, Windows Azure, SQL, System Center, Exchange und SharePoint arbeiten oder planen.