Microsoft nennt deutsche Preise für Office 2013

Office-AnwendungenSoftware

Mit Office 365 Home Premium können Privatanwender die Software-Suite erstmals als Service beziehen. Der kostet sie dann 99 Euro pro Jahr. Dafür bekommen sie das Nutzungsrecht auf fünf Endgeräten. Daneben gibt es aber auch künftig die klassischen Einzelplatzlizenzen – zu einem einmaligen Kaufpreis zwischen 139 und 539 Euro.

Microsoft verkauft ab sofort auch in Deutschland die Privatanwenderversionen von Office 2013. Wie bereits länger bekannt sind die direkte Anbindung an soziale Netzwerke, an Microsofts Online-Speicher SkyDrive und Skype neu. Außerdem lassen sich die Office-Programme nicht nur auf dem PC, sondern auch auf Tablet oder Smartphone und Macs nutzen sowie zusätzlich zu Tastatur und Maus auch über Touch und Stifteingabe bedienen.

office-2013-home-and-student-610

Größte Neuerung ist dennoch, dass mit Office 365 Home Premium nun erstmals auch Privatanwender bei Microsoft ein komplettes Office-Paket inklusive Outlook als Service abonnieren können. Sie erhalten dazu eine Lizenz zur Installation auf fünf Rechnern. Wer nur ein Gerät mit Office nutzt, kann das Softwarepaket in den Editionen Office Home & Student 2013, Office Home & Business 2013 und Office Professional 2013 kaufen.

Bei Office 365 Home Premium werden persönliche Einstellungen automatisch mit der Cloud synchronisiert und auf PCs übernommen, von denen aus sich Nutzer anmelden. Dazu ist ein Microsoft-Konto wie hotmail.de, outlook.com oder live.de erforderlich. Bei Anmeldung von einem “fremden” Rechner” wird die Software auf diesen gestreamt; Microsoft nennt das “Office on Demand”. Dabei läuft die Software auf dem lokalen System in einer virtuellen Umgebung. Wird die Sitzung beendet, werden auch die virtuelle Umgebung geschlossen und die Daten vom System gelöscht.

Office 365 Home Premium beinhaltet die Programme Word, Excel, PowerPoint und OneNote, ebenso wie Outlook, Access und Publisher. Durch das Abonnement greifen Anwender automatisch immer auf die aktuelle Office-Lösung zu. Im Rahmen des Abo-Angebots sind 60 Minuten Skype pro Monat und zusätzliche 20 GByte Speicherplatz bei SkyDrive enthalten. Die Nutzungsrechte für bis zu fünf Endgeräte kosten im pro Jahr 99 Euro.

Wer nur ein Gerät mit Office nutzen möchte, kann Office als Office Home & Student 2013 für einmalig 139 Euro, Office Home & Business 2013 für 269 Euro und Office Professional 2013 für einmalig 539 Euro kaufen. Die Box-Versionen der Software enthalten nur den Product Key. Wer einen Datenträger benötigt oder haben will, kann eine DVD zusätzlich bei Microsoft erwerben. Für 27. Februar hat Microsoft zudem neue Funktionen für seine Office-365-Business-Services angekündigt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen