Virenscanner: Bitdefender verschenkt Tool für Blitztests des PCs

SicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Als Add-on zu bestehender Security-Software prüft das Tool, ob diese ihren Job wirklich richtig macht. Dazu greift das Gratis-Tool auf die Bitdefender-Cloud zu und fragt dort die neuesten Informationen für Schadsoftware ab.

Kostenlos und vor allem schnell soll das neueste Produkt von Bitdefender seine Aufgabe erledigen: Es scannt, führt vorbeugende Hintergrund-Scans durch und warnt vor aktiven Gefahren. Der “60-Second Virus Scanner” für PCs steht zum kostenlosen Download bereit.

60-Sekunden-Scanner von Bitdefender
Der 60-Sekunden-Scan von Bitdefender kostet nichts – und ist auch dann aktiv, wenn noch andere Antivirenlösungen installiert sind.

Mit einem Klick auf das Desktop-Icon für den Schnellscan startet das Programm im Hintergrund die Überprüfung der Systeme und sendet bei Bedrohungen Alarmmeldungen in Echtzeit. Weil die Vergleiche der erkannten Daten in der Cloud stattfinden, belastet der Scan den Rechner des Users kaum, erklärt der Hersteller.

Mit dem 60-Second Virus Scanner wolle man auch bewirken, so Catalin Cosoi, Chief Security Strategist bei Bitdefender, dass der Nutzer sich für den aktuellen Bitdefender-Virenscanner entscheidet: “Wir erwarten, dass viele Nutzer des Scanners herausfinden, dass ihre bestehende Antiviruslösung nicht alles entdeckt, was sie sollte.”

Das Programm laufe in Verbindung mit jeder anderen Antiviren-Software. Wwährend die Anwender arbeiteten oder spielten, überwache der 60-Second Virus Scanner im Hintergrund das System – gleichzeitig mit anderer Security-Software, die nicht extra deinstalliert werden muss, wie das sonst beim Wechsel der Antiviren-Software üblich ist.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen