Samsung wird 8-Zoll-Tablet mit Stiftbedienung bringen

MobileTablet

Samsung-Manager JK Shin will das neue Galaxy-Note-Modell auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona vorstellen. Dessen Display soll 1280 mal 800 Pixel auflösen. Samsungs nächstes Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 wird dagegen nicht rechtzeitig für die Veranstaltung in Barcelona fertig sein.

Samsung wird auf dem Mobile World Congress Ende Februar ein 8-Zoll-Modell seiner Reihe Galaxy Note vorstellen. Ein Modell in dieser Größe fehle noch im Angebot. Das hat Samsungs Mobile-Chef JK Shin gegenüber koreanischen Medien bestätigt. Gleichzeitig stellte er klar, dass das kommende Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 in Barcelona noch nicht zu sehen sein wird.

Außer der Bildschirmgröße nannte Shin allerdings keine weiteren Spezifikationen für das neue Galaxy Note. Gerüchten zufolge wird es über ein Super-Clear-LCD mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten verfügen, das sich mit den Fingern oder per Stylus bedienen lässt. Als Prozessor kommt angeblich eine 1,6 GHz schnelle Quad-Core-CPU der Exynos-Reihe zum Einsatz. Die Speicherausstattung soll aus 2 GByte RAM und 16 bis 32 GByte erweiterbarem Anwendungsspeicher bestehen.

Auch zwei Kamera sind den Gerüchten zufolge an Bord: ein rückseitiges 5-Megapixel-Modell für Foto- und Videoaufnahmen und eine 1,3-Megapixel-Webcam in der Front, die Videotelefonie erlaubt. Der verbaute Akku soll eine Kapazität von 4600 mAh haben.

[mit Material von Eric Mack, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.