Software

Startmenü-App für Windows 8: Bestseller erreicht Version 1.1

0 0 4 Kommentare

Ein Programm, das den von der neuen Windows-Oberfläche verschreckten Nutzern das von vorherigen Windows-Versionen vertraute Startmenü zurückgibt, ist zum Bestseller avanciert: Drei Millionen kostenpflichtige Downloads erreichen in so kurzer Zeit nur wenige Apps. Der Hersteller legt nun Version 1.1 auf.

Die Firma Stardock bringt Version 1.1 ihrers Programms “Start8”. Das Programm ist quasi eine Wiederaufbereitung alter Windows-Tugenden für die neue Bedienerführung von Windows 8 und wurde nun um neue Funktionen erweitert.

start8-screen
Start8 bringt das von Windows 7 bekannte Startmenü wieder in Windows 8 (Bild: Stardock)

Als Beta ist das Programm bereits seit einem Jahr erhältlich, seit Oktober gibt es eine kommerzielle Version für rund 5 Dollar. Seither habe man drei Millionen Exemplare verkauft, erklärte Stardock-Chef BradWardell gegenüber der Website Neowin – und man veräußere derzeit immer noch mehrere Tausend pro Tag. Das Programm, ist auf der Website des Herstellers Stardock als kostenlose 30-Tage-Probeversion oder als Update für bisherige Nutzer erhältlich.

Es wartet in Version 1.1 mit mehreren Neuheiten auf. So können ganze Verzeichnisse in das Startmenü werden und die darin enthaltenen Programme als Untermenü ausgeklappt werden. Per Drag and Drop lassen sich die Inhalte – ganz wie bei Windows 7 – in eine Taskleiste schieben. Und in den Einstellungen lassen sich sogar wieder Desktop-Hintergründe festlegen – eine Funktion, die viele Nutzer in der neuesten Windows-Version vermissen. Und einer der Startmenüpunkte ist das Windows-8-Symbol – denn Hin- und Herschalten zwischen alt und neu ist jederzeit möglich.

start8-backgrounds
Selbst Desktop-Hintergründe sind mit Start8 wie in alten Windows-Varianten wieder möglich (Bild: Stardock).
Tipp: Wie gut kennen Sie Windows?
Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.