Diese Firmen haben sich 2012 die meisten US-Patente gesichert

PolitikRecht
patente

An der Spitze liegt IBM mit 6478 im Jahr 2012 gewährten US-Patenten – ein neuer Rekord. Samsung und Canon folgen mit 5081 und 3174 Eintragungen. Google und Apple rangieren in der Liste auf Platz 21 und 22. Gegenüber früheren Jahren haben sie aber beide besonders stark zugelegt.

IBM hat 2012 erneut die meisten US-Patente zugesprochen bekommen. Der Konzern hat damit diese Spitzenposition zum 20. Mal in Folge erreicht. Gleichzeitig hat das Unternehmen mit den 2012 gewährten 6478 Patenten so viele wie nie zuvor in einem Jahr beantragt. Das geht aus einer Aufstellung von IFI Claims Patent Services hervorgeht.

“Wir sind stolz auf diesen neuen Maßstab für technologische und wissenschaftliche Kreativität, der aus einem Jahrhundert engagierter IBM-Forschung gewachsen ist”, erklärte Ginni Rometty, Chairman und CEO von IBM in einer Pressemitteilung. “Vor allem aber sind unser Patentrekord des Jahres 2012 und die beiden Jahrzehnte unserer Führung den Tausenden herausragender IBM-Erfinder zu verdanken.”

Den zweiten Platz bei den fleißigsten US-Patentanmeldern erreichte Samsung mit 5081 gewährten Schutzrechten, auf Rang drei folgt Canon mit 3174. Sowohl Google als auch Apple schafften es mit dem 21. und 22. Platz in die Top 50. Beide steigerten sich erheblich gegenüber früheren Jahren: Google legte mit 1151 gewährten Patenten um 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, Apple bekam 1136 Patente zugesprochen und damit 68 Prozent mehr als 2011.

Die starke Zunahme kann vor dem Hintergrund der Patentstreitigkeiten im Mobilfunkmarkt gesehen werden: Da Google seit dem Kauf von Motorola Mobility ein direkter Konkurrent von Apple ist, könnte die Zeit der “Stellvertreterkriege” irgendwann zu Ende gehen und ein großer Schlagabtausch zwischen Apple und Google bevorstehen – für den sich beide rüsten.

IBM, Samsung und Canon haben 2012 in den USA mit Abstand die meisten Patente zugesprochen bekommen (Bild: IFI Claims Patent Services)
IBM, Samsung und Canon haben 2012 in den USA mit Abstand die meisten Patente zugesprochen bekommen. Aus den USA selbst sind neben IBM nur noch Microsoft und Genereal Electric unter den Top Ten. Der Achtplatzierte Hon Hai ist besser bekannt unter seinem “Künsternamen” Foxconn (Bild: IFI Claims Patent Services).

[mit Material von Dara Kerr, News.com]