Windows-8-Rechner von der Consumer Electronics Show

KomponentenMobileWorkspace

Microsoft kann stolz sein über die vielen Rechner, die bereits mit seinem neuen Betriebssystem ausgestattet sind – und noch mehr über die Neuheiten, die jetzt auf der Consumer Electronics Show gezeigt werden. Ein kurzer Überblick mit Bildergalerie zu 9 neuen Windows-8-PC-Linien.

Zahlreiche Hersteller zeigen anlässlich der CES ihre Rechner-Neuheiten rund um Windows 8. Wir haben uns die wichtigsten davon angesehen. Neben den Marktführern HP und Lenovo locken die Wettbewerber Dell, Toshiba und andere mit vielen kreativen Ideen das Windows-Publikum.

Die Anbieter zeigen sich bei ihren Umsetzungen der Ideen rund um Windows 8 recht einfallsreich. So ist vom “normalen” Ultrabook bis zum riesigen Tisch-Tablet zum Drumherumstehen einer Spielemannschaft (die sich über Touchbedienung bekämpfen kann), alles dabei.

Hewlett-Packard, bei den Marktanteilen auf dem absteigenden Ast, gibt bei der Entwicklung nicht auf und spricht mit seinem “Sleekbook” Zielgruppen wie die bisher mehr auf den Macintosh fixierten Fotografen an. In den USA groß bei Fernsehern, steigt “Vizio” nun auch noch in den Markt für Windows-8-Rechner ein. Ob die es auch nach Europa schaffen werden, ist allerdings noch offen.

Wenn sich offenbar auch noch nicht so viele Nutzer wie von Microsoft erhofft für das neue Windows begeistert haben, zeigen die PC- und Tablet-Hersteller auf der CES, was mit dem neuen Betriebssystem und aktueller Technik machbar ist. Und weitere Hersteller haben und innovative Rechner-Konstruktionen für das zweite Quartal oder die zweite Jahreshälfte angekündigt. Die Neuvorstellungen auf der CES hat ITespresso in der folgenden Bildergalerie zusammengefasst.

Bildergalerie: Windows-8-Rechner von der CES 2013

Windows-8-Rechner auf der CES 2013

Bild 8 von 9

toshiba_quosmio_x875
Toshiba zielt mit seinem Qosmio X875 vor allem auf Spiele- und Film-Enthusiasten. 3 GByte DDR5-Videospeicher für den GTX 670M-Grafikprozessor unterstreichen diesen Anspruch. Ein Nummernblock auf der Tastatur soll zeigen, dass sich der Laptop aber auch für die üblichen Büro-Jobs eignet.

Windows-8-Rechner auf der CES 2013

Bild 8 von 9

toshiba_quosmio_x875
Toshiba zielt mit seinem Qosmio X875 vor allem auf Spiele- und Film-Enthusiasten. 3 GByte DDR5-Videospeicher für den GTX 670M-Grafikprozessor unterstreichen diesen Anspruch. Ein Nummernblock auf der Tastatur soll zeigen, dass sich der Laptop aber auch für die üblichen Büro-Jobs eignet.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen