Sony stellt die Produktion der PlayStation 2 ein

Nach 12 Jahren und über 150 Millionen produzierten Konsolen hat Sony nun die Fertigung der PlayStation 2 endgültig eingestellt. Das berichtet die japanische Spielezeitschrift Famitsu. Entwicklung und Verkauf von Spielen für den Dinosaurier unter den Konsolen gehen aber weiter.

von Peter Marwan 0


Laut der japanischen Spielzeitschrift Famitsu hat Sony die Produktion der PlayStation 2 in Japan jetzt endgültig eingestellt. Sony plane allerdings, weiterhin Spiele für die Konsole zu entwickeln und zu verkaufen.

Nach 12 Jahren und über 150 Millionen verkauften Konsolen hat Sony jetzt die Produktion der PlayStation 2 endgültig eingestellt (Bild: Sony).

Die PlayStation 2 kam im Jahr 2000 auf den Markt. Sie wurde zur meistverkauftesten Spielekonsole bislang. Dazu trug auch die Vielfalt an Spielen bei – es gibt über 10.000 Titel. Ein weiterer Baustein der Erfolgsgeschichte war aber sicher auch Sonys Entscheidung, einen DVD-Player zu integrieren. Damit gelang der Einzug in die Wohnzimmer und wurde der Weg für unendlich viele weitere Spiele frei.

Sony wies seinen Konkurrenten Nintendo GameCube und Sega Dreamcast die Richtung, wurde zur exklusiven Heimat von Grand Theft Auto III, Final Fantasy and Metal Gear Solid und dominierte eine ganze Ära.

Sonys erfolgreiche Marketing-Strategie und die Verbindung zum Fußball sorgten dafür, dass die PlayStation auch Bereiche eroberte, in die Spielekonsolen bis dahin nicht vorgedrungen waren. Die PlayStation 3, die im Jahr 2006 auf den Plan kam, konnte mit 70 Millionen verkauften Exemplaren allerdings nicht mehr an den Erfolg ihres Vorgängers anknüpfen.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Peter Marwan
Autor: Peter Marwan
Chefredakteur
Peter Marwan Peter Marwan Peter Marwan
ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Sony stellt die Produktion der PlayStation 2 ein

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>