CES: LG zeigt Tablet mit Ausziehtastatur

KomponentenMobileTabletWorkspace

Der koreanische Computer-Riese LG zeigt auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seine Version eines Windows-8-Tablets. Mit einer Klapp- und Schiebevorrichtung lässt sich die Tastatur herausziehen und der Rechner aufstellen wie ein Notebook.

LGs neues Windows-8-Tablet kann durch seine Konstruktion auch wie ein Notebook bedient werden (Bild: LG Electronics)

Wie Microsofts Surface kommt LGs neues Windows-Tablet mit einer Tastatur – bei den Koreanern aber wird sie mit einem Schiebemechanismus quasi aus dem flachen Touchscreen-Rechner herausgezogen. Das “Tab Book H160” kommt mit einem 11,6-Zoll-Display, 2 GByte RAM, 64 GByte Flash-Speicher und einem Atom-Z2760-Prozessor. Auch eine “Ultra”-Version mit Intels core-i5-CPU sei geplant, kündigt der Hersteller an.

Das Gerät ist ausgestattet mit einem Micro-SD-Slot, WLAN- und Bluetooth-Verbindung und zwei USB-Anschlüssen sowie HDMI-Ausgang und einem GPS-Modul. Über Mobilfunk-Optionen macht der Hersteller im Vorfeld der Messe noch keine Angaben.

Auf einer Größe von 286 mal 192 mal 15,9 Millimetern bringt LG alle Bauteile unter. Das Gewicht liegt bei knapp über einem Kilogramm. Als Preis nennt der Hersteller rund 1000 Dollar, die Ultra-Variante soll rund 1500 Dollar kosten (ein amerikanischer Amazon-Händler preist sie schon für 100 Dollar weniger an).

Auf der CES zeigt LG zudem neue Smart-TVs und Spiele dazu, Staubsauger-Roboter und weitere Neuheiten. Ob darunter auch neue Smartphones oder Notebooks sind, hat der Hersteller in seiner Vorabmeldung noch nicht bekanntgegeben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen