Toughpad FZ-A1: Panasonic bringt robustes 10-Zoll-Tablet

MobileTablet

Das Toughpad FZ-A1 übersteht laut Hersteller problemlos Stürze aus 120 Zentimetern Höhe und ist entsprechend der IP-Schutzklasse 65 unempfindlich gegen Wasser und Staub. Damit soll es überall da zum Einsatz kommen, wo richtig gearbeitet wird. Nutzer unterstützt es mit einer 1,2-GHz-CPU, 1 GByte Arbeitsspeicher und hoher Bildschirmhelligkeit.

Mit dem Toughpad FZ-A1 hat Panasonic ein besonders stabiles Android-Tablet mit 10-Zoll-Bildschirm vorgestellt. Stürze aus normaler Arbeitshöhe, Wasser und Staub sollen ihm nichts anhaben. Das bescheinigen die Zertifizierungen nach dem Standard MIL-STD-810G und der Schutzklasse IP65. Außerdem sollen dem Tablet laut Hersteller Temperaturen zwischen minus 10 und plus 50 Grad Celsius nichts anhaben können.

Der 10,1-Zoll große XGA-Bildschirm im 4:3-Format lässt sich nicht nur mit den Fingern sondern auch über einen batterielosen Stift bedient. Dieser kann auch Druckstufen erfassen. Panasonic setzt dabei auf die Technologie des Spezialanbieters Wacom.

Das mit einer Anti-Reflexionsschicht ausgerüstete Display erreicht eine Helligkeit von maximal 500 Candela pro Quadratmeter. Damit lässt es sich auch bei Tageslicht bequem ablesen. Die Akkulaufzeit gibt Panasonic mit 10 Stunden an.

Die 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ist mit LED-Leuchte ausgestattet. Vorne im Rahmen ist eine zweite Kamera mit 2 Megapixeln verbaut. Als Betriebssystem nutzt Panasonic Android 4.0, dieses läuft auf einem mit 1,2 GHz getaktetem Dual-Core-Prozessor von Marvell und kann auf 1 GByte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Der Speicher ist 16 GByte groß, lässt sich über MicroSD-Karten aber erweiteren.

Panasonic verkauft das Toughbook FZ A1 jetzt zum Listenpreis von etwas über 1100 Euro auch in Europa (Bild: Panasonic).

Mit an Bord sind Bluetooth 2.1 + EDR, WLAN (802.11 a/b/g/n) sowie ein GPS-Modul. Optional ist es auch ein UMTS-Modul für Download-Geschwindigkeiten von bis zu 21 MBit/s erhältlich.

Das Toughpad FZ-A1 wiegt 993 Gramm (ohne 3G-Modul) und misst 26,6 mal 21,2 mal 1,8 Zentimeter. Es kostet als Standard-Modell rund 1010 Euro und mit 3G-Modul 1190 Euro. Panasonic bietet auch passende Holster und Taschen, Fahrzeughalterungen und einen Desktop-Standfuß an.

[mit Material von Andreas Donath, Gizmodo.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen