KomponentenMobileMobile OSPCWorkspace

Mini-PC mit Android 4.0 in ungewöhnlichem Design

1 0 Keine Kommentare

Der “Toucan Manta” von IconBIT ist erst auf den zweiten Blick als Rechner erkennbar: Erste Deutungsversuche gehen eher in Richtung Hutschachtel, Lampenschirm oder Luftbefeuchter. Im Inneren sind eine ARM Cortex A8 CPU mit 1,2 GHz, 1 GByte RAM und 4 GByte Flash-Speicher verbaut.

Der Multimediaanbieter iconBIT hat sein Angebot an Mini-PCs auf Android-Basis mit dem Modell Toucan Manta um ein Gerät mit ungewöhnlichem Äußeren ergänzt. Dieses ist als Erweiterung für alle TVs oder Monitore mit HDMI-Anschluss gedacht. Der Rechenzwerg misst 18 mal 11,3 mal 6,4 Zentimeter und wiegt lediglich 133 Gramm.

Ihnen stellt der Toucan Manta ein vollständiges Android-Betriebssystem (4.0) zur Verfügung. Damit kann der Besitzer dann von der Wohnzimmercouch aus E-Mails schreiben und lesen, im Internet surfen und Apps aus Google Play herunterladen und benutzen. Dabei hilft ihm die mitgelieferte Gyro-Funkmaus.

Den Mini-PC Toucan Manta von iconBit …

Mit dem Netzwerk und dem Internet lässt sich der Mini-PC über ein Netzwerkkabel oder über WLAN (802.11n) verbinden, mit dem Bildschirm ein HDMI-1.4-Anschluss. Im Inneren des Toucan Manta sind ein ARM-Cortex-A8-Prozessor mit 1,2 GHz Takt, 1 GByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher verbaut. Letztere lassen sich über den microSD-Kartenslot um bis zu 32 GByte erweitern. Über zwei USB 2.0-Schnittstellen lassen sich zudem Dateien von USB-Speichermedien wiedergeben.

… muss man aus mehreren Perspektiven betrachten, …

Den Toucan Manta unterstützt zudem einige IPTV-Dienste. Mittels einer ebenfalls über den USB-Port anschließbaren Webcam lässt er sich auch für Videokommunikation nutzen, etwa via Skype.

Der Mini-PC von IconBit ist ab sofort für 179 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehört die zur Bedienung benötigte Gyro-Funkmaus, die die Bewegungen der eigenen Hand imitiert. Der Hersteller gewährt auf seine Mini-Rechner 2 Jahre Garantie.

… bevor man ihn eindeutig als Rechner identifizieren kann (Bilder: IconBit).

Journalist, Chefredakteur von ITespresso.de. Sucht immer nach Möglichkeiten und Wegen, wie auch kleine Firmen vom rasanten Fortschritt in der IT profitieren können. Oder nach Geschäftsmodellen, die IT benutzen, um die Welt zu verbessern - wenigstens ein bisschen.

Folgen