19. Dezember 2012

Panasonic-toughpad-FZ-A1-300

Toughpad FZ-A1: Panasonic bringt robustes 10-Zoll-Tablet

Das Toughpad FZ-A1 übersteht laut Hersteller problemlos Stürze aus 120 Zentimetern Höhe und ist entsprechend der IP-Schutzklasse 65 unempfindlich gegen Wasser und Staub. Damit soll es überall da zum Einsatz kommen, wo richtig gearbeitet wird. Nutzer unterstützt es mit einer 1,2-GHz-CPU, 1 GByte Arbeitsspeicher und hoher Bildschirmhelligkeit.

toucan_manta-iconbit-02-610

Mini-PC mit Android 4.0 in ungewöhnlichem Design

Der “Toucan Manta” von IconBIT ist erst auf den zweiten Blick als Rechner erkennbar: Erste Deutungsversuche gehen eher in Richtung Hutschachtel, Lampenschirm oder Luftbefeuchter. Im Inneren sind eine ARM Cortex A8 CPU mit 1,2 GHz, 1 GByte RAM und 4 GByte Flash-Speicher verbaut.

opensource-dvd-300px

Opensource-DVD 2012 steht zum Download bereit

Im Vergleich zum Vorgänger wurden 12 Programme hinzugefügt und 98 aktualisiert. Damit kommt die Softwaresammlung inzwischen auf 510 Programme. Sie steht ebenso wie die Opensource-DVD Spiele 3.5 ab sofort zum Download bereit. Auf dieser wurden sieben der 125 Spiele aktualisiert.

gravis-berlin-ernst-reuter-platz-300

Freenet verleibt sich Ladenkette Gravis ein

Der Mobilfunkkonzern Freenet kauft für seine Tochter Mobilcom-Debitel die Ladenkette mit Apple-Schwerpunkt. Er wird so zu einem der größten Partner des Herstellers in Deutschland. Das Produktportfolio der Geschäfte soll gegenseitig ergänzt und in den jeweilis anderen Shops angeboten werden.

(Biuld: shutterstock / Bruce Rolff)

Datenschutz: EU nimmt Microsofts Nutzungsbedingungen unter die Lupe

In einem Brief informiert die Artikel-29-Datenschutzgruppe Steve Ballmer, dass sie die Auswirkungen der Neufassung der Nutzungsbedingungen auf den Schutz persönlicher Daten untersuchen will. Microsoft argumentiert, dass nur die Nutzungsbedingungen, nicht aber die Datenschutzrichtlinie verändert wurden.

eset-logo-300

Security-Spezialist Eset schnürt Softwarepakete für KMUs

Sie werden ab 7. Januar 2013 verkauft, richten sich an Netzwerke mit fünf bis 25 Clients und werden als Eset Small Office Security und Eset Small Business Security vermarktet. Die enthaltene Software bietet Virenschutz für Endpoints, File Server, Mail Server und mobile Geräte.

Gericht

Gebrauchtsoftware: Urteil zu Volumenlizenzen räumt letzte Zweifel aus

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat im Streit zwischen Adobe und Usedsoft entschieden, dass das grüne Licht des Europäischen Gerichtshofs für den Handel mit Softwarelizenzen auch bei Volumenlizenzen gilt – unabhängig davon, unter welchen Konditionen diese dem Erstkäufer überlassen wurden. Außerdem darf zum Weiterverkauf der Software ein Datenträger gebrannt werden.

pi-store-300

Raspberry Pi hat nun einen eigenen App Store

Der Pi Store geht mit 23 kostenlosen Programmen und einem kostenpflichtigen Spiel an den Start. Der Betreiber verlangt von Anbietern keine Gebühr. Allerdings nimmt die Raspberry Pi Foundation Spenden für die App-Entwickler entgegen.