IT-ManagementIT-ProjekteSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareZusammenarbeit

Plug-in versendet riesige Dateien verschlüsselt aus Outlook

1 0 Keine Kommentare

Dateitransfer-Spezialist FTAPI integriert sein Produkt “SecuTransfer” als Plug-in in Microsoft Outlook. Anwender können so große Dateien durchgängig verschlüsselt direkt aus dem Mailprogramm versenden.

Wer bislang Dateien wegen ihrer Größe nicht versenden konnte oder Angst vor der Offenlegung sensitiver Daten hatte, soll sich nun keine Sorgen mehr machen, beruhigt FTAPI: Seine File-Transfer Lösung beseitige diese Probleme und sei im Frühjahr 2013 auch als Plug-in für Microsofts E-Mail-Client erhältlich.

Damit will der Anbieter Administratoren dabei helfen, unerwünschte und unsichere Ausweichlösungen wie die ungeschützte Nutzung von Online-Speichern, zu bekämpfen. Die Unternehmenslösung für die einfache und durchgängig verschlüsselte Übertragung und Speicherung von Dateien muss nur per Microsoft Installer (MSI) oder lokal am Arbeitsplatz installiert werden.

Die Sicherheitstechnik des deutschen Entwicklers ist patentgeschützt und unterscheidet sich laut Hersteller von anderen File-Transfer-Lösungen im Wesentlichen durch die besondere Kombination von End-to-End-Verschlüsselung und einfacher Bedienung im Browser. FTAPI SecuTransfer kann 30 Tage kostenfrei online getestet werden.

Die Gratisversion erlaubt die Nutzung durch drei Mitarbeiter, umfasst sieben Partner-Accounts und bietet maximal 5 Gbyte Speicherplatz pro Account. Die kleinste, als Professional Edition bezeichnete kostenpflichtige Lizenz, wird in Paketen von je zehn Nutzern verkauft. Sie bietet unbegrenzten Speicherplatz und erlaubt zehn Partner-Accounts. Die Benutzerverwaltung mit vorhandneen Verzeichnissen (LDAP oder Active Directory) ist bei ihr ebenso möglich wie die Anpassung. Außerdem sind im einmaligen Preis von 1500 Euro auch Wartung und Support enthalten.