Apple lässt Verschenken von Apps wieder zu

Mit jedem Geschenk lässt sich eine persönliche Nachricht verbinden und ein Farbschema wählen. Möglich war das schon unter iOS 5. Zum Start von iOS 6 war die Option jedoch verschwunden. Auch jetzt ist die Option noch gut versteckt.

von Florian Kalenda 0


Apps für iOS lassen sich nun wieder verschenken. Die Möglichkeit gab es schon unter iOS 5, sie verschwand aber mit dem Marktstart von iOS 6. Jetzt ist sie wieder verfügbar, wie 9to5Mac entdeckt hat.

Gut versteckt: Zur Geschenkoption gelangt man über das Icon “Teilen”.

Sie ist hinter der Funktion “Teilen” im oberen rechten Bereich des App Store auf iOS-Geräten verfügbar. Klickt man darauf, findet sich nach den Icons der gängien Sozialen Netzwerke unten rechts ein neues Geschenk-Icon (“Gift”). Wie üblich muss der Anwender sein Apple-Passwort eingeben und eventuell die Bezahloption wählen, falls mehrere hinterlegt sind.

Anschließend lässt sich die Mail-Adresse des Beschenkten eingeben. Der Schenkende kann auch eine Nachricht übermitteln. Zusätzlich ist es möglich, ein Datum für den Versand anzugeben und ein Farbschema zu wählen.

Der Beschenkte erhält eine Nachricht mit Link zur App. Letztlich stellt dieses System eine Alternative zur iTunes-Gutscheinkarte dar, die sich ebenfalls elektronisch übermitteln lässt. Mit ihr lässt sich ein Guthaben ab 5 Euro verschenken.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Apple lässt Verschenken von Apps wieder zu

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>