Strato verschenkt HP-Drucker beim Kauf von Onlinespeicher

Zwei Unternehmen, die am Besten am Folgegeschäft verdienen, haben sich für eine Weihnachtsaktion zusammengetan: Wer vor dem 26. Dezember 2012 noch einen Zweiahresvertrag für Strato HiDrive abschließt, bekommt einen HP Officejet 8600 Pro geliefert. So hat der Cloudspeicher-Anbieter den Umsatz für längere Zeit gesichert, Hewlett-Packard den Umsatz mit Tintenpatronen – und der Kunde trotzdem ein Schnäppchen ergattert.

von Manfred Kohlen 0

Der HP OfficeJet 8600 faxt, druckt und scannt – und sendet die Scans auch direkt an den Onlinespeicher. Strato verschenkt das Multifunktionsgerät bei Buchung eines Zweijahres-Vertrages des HiDrive-1000-Dienstes. (Bild: HP)

Als willkommenes Weihnachtsgeschenk legt Strato Kunden, die vor dem zweiten Weihnachtstag “HiDrive Pro 1000″ bestellen, den HP-Drucker OfficeJet Pro 8600 Plus unter den Weihnachtsbaum. Das kostenlose Multifunktionsgerät gibt es nur, wenn der Online-Storage-Vertrag für 24 Monate abgeschlossen wird. Dann aber sind die ersten drei Monate gratis, jeder Folgemonat schlägt mit 39,90 Euro zu Buche. Dafür erhält der Nutzer 1000 GByte Online-Speicher, auf die er auch per kostenloser Smartphone-App zugreifen kann.

Telekom-Tochter Strato liefert auch gleich eine Erklärung für den Einsatz des Multifunktionsgerätes mit: Die Scan-to-Cloud-Funktion digitalisiert Dokumente und stellt sie direkt auf den Online-Speicher. Dazu stellt der Anbieter eine Konfigurations-Anleitung online bereit. Ähnlich wie beim amerikanischen Cloud-Dienst Dropbox können im deutschen HiDrive Dateien für andere Nutzer freigegeben und getauscht werden.

Im Menü des Druckers lässt sich ein Ziel für das Senden der Scans einstellen. Strato liefert die Anleitung für das Nutzen seines Cloud-Speichers gleich mit (Bild: Strato).

Das Multitalent von HP ist gleichzeitig Drucker, Scanner, Kopierer und Fax. Es wurde für kleine und sehr kleine Unternehmen konzipiert und kostet wenn man es online kauft derzeit gut 140 Euro. Die Druckauflösung beträgt 4800 mal 4800 dpi, Ausdrucke kosten laut HP nur halb so viel wie bei einem Laserdrucker. Er erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 13 Farbseiten pro Minute. Strato verlangt Versandkosten von 9,90 Euro und weist vorsorglich darauf hin, dass nur ein Gerät pro Kunde vergeben wird.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Strato verschenkt HP-Drucker beim Kauf von Onlinespeicher

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>