Profi-Navi mit Updates und Zubehör bei Lidl für 169 Euro

MobileWorkspaceZubehör

Der Discounter verkauft das 5-Zoll-Navigationsgerät Garmin nüvi 2565 LMT ab 17. Dezember in seinen Läden – oder ab sofort in seinem Online-Shop. Das System kommt mit allen nötigen Extras wie 3D-Kreuzungs-Ansicht, Fahrspur-Assistent und dergleichen mehr.

Mit dem Fahrspurassistent wird vermieden, dass der Navi-Nutzer falsch abbiegt.

Das Garmin nüvi hat unter den Navigationssystemen einen guten Ruf – in seiner aktuellen Ausgabe 2565 LMT kommt es mit Kartenmaterial für 45 Länder in West- und Osteuropa. Die Karten sind bereits vorinstalliert. Lidl verspricht eine “lebenslange nüMaps-Kartenupdate-Garantie ohne Folgekosten”, versieht das Wort “Garantie” aber mit zwei Sternchen. Bei diesen wird allerdings wieder auf die “Hinweise auf der Verpackung” verwiesen – welche Einschränkungen wirklich eintreten, wird bei der Ankündigung im Web nicht erklärt. Doch auch ohne “lebenslange” kostenfreie Karten-Aktualisierungen würde es sich noch immer um ein Schnäppchen handeln, denn bei den meisten Navi-Angeboten müssen die Karten jährlich zugekauft werden.

Das Navi mit entspiegeltem 5-Zoll-Widescreen-Display mit einer Auflösung von 480×272 Pixeln nutzt Karten von Navteq und stellt sie mit 3D-Ansichten, Fahrspur-Assistent, POIs (Points of Interest) und anderen Informationen dar. Das System zeigt auf Wunsch alle Routen-Alternativen für kürzere Zeit, kürzere Strecken oder weniger Benzinverbrauch an. Im Standard-Plan werden bereits historische Verkehrsflussdaten berücksichtigt und individuelle Fahrgewohnheiten analysiert und in die Zeitvorhersage sowie Routen eingerechnet.

Das System kann im Quer- oder Hochformat genutzt werden – umschalten muss man jedoch selbst, denn eine automatische Anpassung durch Sensoren wie bei aktuellen Smrtphones und Tablets gibt es nicht.

Wer es aus dem Auto nimmt, kann das Navi auch für die Fußgänger- oder Fahrradnavigation verwenden – entsprechende Daten auch von Fußgänger- und Radwegen sind eingespeichert. Allerdings darf ein solcher Trip nicht länger als 4 Stunden dauern – dann geht die Batterie aus.

Das GPS-Navigationssystem warnt auch bei Geschwindigkeitsübertretungen und bekannten Radar-Positionen.  Eine “Wo bin ich?”- Anzeige der exakten Position zeigt die nächste Adresse, Tankstelle oder  Polizeistation “zur Orientierung in Notfällen und in schwierigen Situationen”. Das “nüvi 2565” hat einen micro-SD-Slot für die Speicherung zusätzlicher Karten, Bilder oder des Garmin Travel Kits mit Einheitenrechner, Weltzeituhr und Bildbetrachter.

Das Nüvi 2565 kommt mit allem nötigen Zubehör: KFZ-Kabel, Befestigungen und Datenkabel werden beigelegt.

Mitgeliefert werden eine Saugnapfhalterung für die Windschutzscheibe, eine Klebeplatte für Saugnapfbefestigung am Armaturenbrett, ein KFZ-Ladekabel, ein USB-Kabel  und eine  Schnellstartanleitung. Schnell starten lässt sich das System ebenfalls: Eine “Hotfix”-Funktion im laut Hersteller “hochempfindlichen” GPS-Empfänger sorgt für sekundenschnelle Satellitenverbindung und damit für sofortiges Losfahren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen