27. November 2012

Otto storniert 50.000 Bestellungen mit unautorisierten Gutscheincodes

Sie waren am Sonntagabend von Mitgliedern eines Schnäppchenportals veröffentlicht worden und haben sich schnell herumgesprochen. Schließlich klangen sie auch attraktiv: Bei Mindestbestellwerten von 401 und 89 Euro sollten damit 400 beziehungsweise 88 Euro Rabatt erzielbar sein. Das will der Konzern so nicht hinnehmen.

HP Deskjet 3522 für 80 Euro bei Aldi

Sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd ist ab Donnerstag der HP Deskjet 3522 im Angebot. Das Tinten-Multifunktionsgerät kommt mit automatischer Duplexfunktion, lässt sich über WLAN ins Netzwerk einbinden und wird mit dreijähriger Garantie beworben.

RapidDrive 1.0 bindet RapidShare in Windows ein

RapidShare hat heute die Verfügbarkeit von RapidDrive 1.0 bekanntgegeben. Das Verwaltungs-Tool integriert den Cloud-Spciher der Schweizer in das Microsoft-Betriebssystem ein: Kunden mit einem RapidPro genannten Account können den Cloud-Speicher damit im Windows Explorer wie eine zusätzliche Festplatte behandeln.

Einen Tag lang kostenlose Hilfe bei Fragen zu Windows 8

Das Angebot gilt am 28. Dezember 2012. Dann beantworten die Spezialisten vom Anbieter Computer-Support Fragen zur Bedienung des neuen Betriebssystems und sind bei den ersten Schritten mit Windows 8 behilflich. Der Anbieter bittet interessierte Nutzer vorab um Registrierung.

ownCloud bekommt 2,5 Millionen Dollar von Investoren

Finanzinvestor General Catalyst und eine Reihe von Business Angels haben ingesamt 2,5 Millionen Dollar in ownCloud investiert. Das Geld will das Start-up in die Weiterentwicklung und Vermarktung seiner Software für File-Sharing- und File-Synchronisierung investieren.

Nexus 7 3G nun bei Google Play und Media Markt bestellbar

Wie das Smartphone Nexus 4 und das 10-Zoll-Tablet Nexus 10 war es ursprünglich für 13. November angekündigt. Im Google Play Store beträgt die Lieferzeit nun ein bis zwei Wochen, bei Media Markt ist es online sofort lieferbar; zur Abholung in den Märkten liegt es in ein bis drei Werktagen bereit. Bei beiden Shops kostet es 299 Euro.

Stadt München spart Millionen durch Linux-Einsatz

Den derzeitigen Kosten wurden aufgrund einer Anfrage der Freien Wähler vom IT-Ausschuss der Stadt zwei Szenarien gegenübergestellt: eine reine Microsoft-Umgebung und eine Installation mit Windows plus Open Office. Die derzeit verwendete, als “LiMux” bezeichnete Lösung stellt rund 11.700 Linux-Arbeitsplätze bereit.

Desktops: Intel plant angeblich Wechsel zu fest verbauten Prozessoren

Damit müssten Verbraucher auf die Möglichkeit verzichten, ein Upgrade des Prozessors vornehmen zu können. Vorteile hätte die Strategie für besonders dünne Notebooks und All-in-One-Desktops. Die Umstellung soll Berichten zufolge mit der Einführung der Chip-Generation “Broadwell” im Jahr 2014 einhergehen.

Apple I für 400.000 Euro verkauft

Diese Rekordsumme zahlte ein Bieter beim Auktionshaus Breker für einen von weltweit noch sechs funktionsfähigen “Apple I”. Von den ursprünglich 200 ausgelieferten Exemplaren sollen noch 43 existieren. Den gehäuselosen Rechner verkaufte Apple 1976 für 666,66 Dollar.